„Nach bestem Wissen und Gewissen“ – Floskeln in der Politik

32c3Politische Phrasologie – warum man aus dem ganzen Zeug, das Politiker so reden, schlau werden kann

Martin Haase (Linguist und Romanist) und Kai Biermann (Journalist und Autor) analysieren in ihrem Vortrag am Chaos Communications Congress politische Reden und Statements von Politikern und entlarven Phrasen und Floskeln. Dass diese nicht zufällig gewählt werden, zeigt auch das Beispiel, wenn ein und derselbe Politiker gänzlich andere Worte zum selben Thema verwendet, je nachdem ob er in Opposition oder in der Regierung ist.

Der Vortrag zeigt unter anderem wie Euphemismen eingesetzt werden um nicht plump zu lügen, aber doch die Wahrheit ein wenig zu verdrehen oder die wahre Intention zu verschleiern.

Die Vortragenden verwenden zwar Powerpoint und eingespielte Videos aber trotzdem ist es möglich sich den Vortrag rein als mp3 anzuhören.

Jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr treffen sich HackerInnen und Wissensbegeisterte zum Chaos Communications Congress. Die Talks sind aber nicht nur für Nerds aus der Hackerbranche interessant anzusehen, sondern es gibt auch immer wieder Vorträge die von Laien leicht nachvollzogen werden können.

Siehe auch:

Titelbild: „Bla Bla“ (Yohanan Lakicevic, Lizenz: CC BY-SA 3.0); Bild: Logo des 32c3 (media.ccc.de)

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.