Im Zeichen des mittelamerikanischen Films

31. Oktober 2017 UZ 0

Von 11. bis 17. November werden im Wiener METRO Kinokulturhaus 20 Filme aus acht Ländern aus Mittelamerika präsentiert: Guatemala, El Salvador, Costa Rica, Nicaragua, Honduras, Belize, Panama und auch aus dem diesjährigen Gastland Uruguay. – Eine Vorschau von Natascia De Franceschi

403 ppm – CO2-Konzentration in der Atmosphäre erreicht neue Rekordwerte

31. Oktober 2017 UZ 0

Die Anstiegsrate des atmosphärischen Kohlendioxids (CO2) in den letzten 70 Jahren ist fast 100 Mal höher als am Ende der letzten Eiszeit. So dermaßen abrupte Änderungen des klimaschädlichen CO2-Niveaus seien noch nie zu beobachten gewesen, berichtet die Weltwetterorganisation (WMO) in ihrem am Montag veröffentlichten jährlichen „Treibhausgas-Bulletin“, das auf Länderdaten von 51 Nationen basiert. Von Robert Manoutschehri

Hymnen an die Freiheit

31. Oktober 2017 UZ 0

Am 2. November wird im Bellaria Kino in Wien die Premiere der Dokumentation „Pachamanka“ über die gleichnamige Musikgruppe aus Chile gezeigt. – Eine Vorschau von Natascia De Franceschi

Crossroads-Festival in Graz trotzt der autoritären Wende

30. Oktober 2017 UZ 0

Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden sozial-ökologischen Krise und eines massiven Rechtsrucks in vielen europäischen Staaten lädt das Grazer Forum Stadtpark vom 22. November bis 3. Dezember 2017 zum 6. Crossroads Festivals ein. Neben aktuellen Krisenfolgen und Manifestationen der autoritären Wende macht die Auswahl spannender Dokumentarfilme vor allem auch Menschen, Initiativen und Bewegungen sichtbar, die sich für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und demokratischen Errungenschaften einsetzen und den Aufbau gesellschaftlicher Alternativen vorantreiben. Mit beeindruckenden Bildern werden inspirierende Geschichten erzählt, die Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und zum Aktivwerden ermutigen.

Klimaschutz: Vom Plan zur Wirklichkeit

30. Oktober 2017 UZ 0

Eine neue Studie quantifiziert erstmals Österreichs verbleibendes CO2-Budget, um den Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzvertrag nachzukommen. Maximal 1.500 Mio t CO2 Äquivalente sind „noch drin“ bis 2050. Angesichts der soeben weltweit kartierten Rekordwerte an CO2 in der Atmosphäre sehen die Autoren des Wegener Center der Uni Graz dringenden Handlungsbedarf in mehreren Bereichen. – Von Robert Manoutschehri

Katalonien: „Die friedliche Revolution stellt die Verhältnisse auf den Kopf.“

30. Oktober 2017 UZ 0

Das Streben Kataloniens nach Unabhängigkeit von Spanien ist kein neues Phänomen. Seit Jahren wird darüber gesprochen. Nun stehen sich die Zentralregierung in Madrid und die Autonomieregierung in Barcelona scheinbar unversöhnlich gegenüber. Doch wie geht es weiter? Jörg Espelta von der deutschen Sektion der Assemblea Nacional Catalana (ANC), die für die Unabhängigkeit Kataloniens eintritt, hat dem Magazin Neue Debatte Fragen zur aktuellen Situation, der Rolle der EU und zu möglichen Entwicklungen beantwortet.

Armut: Die größte Bedrohung der Menschheit

29. Oktober 2017 UZ 0

Die Armut schleicht durch Europa. Sie klopft immer öfter an die Türen. Auch in Österreich. Nichtregierungsorganisationen forderten den Kampf gegen materielle Not und Überschuldung aufzunehmen. Radikale Kritik am Wirtschaftssystem blieb aus. Ein Bericht von Robert Manoutschehri