Streit zwischen Ukraine und Russland verschärft – TopEasy (26.11.)

By Crimea location map.svg: UrutsegCrimea_republic_map.png: PANONIANderivative work: Furfur, Martin Kraft [CC0], via Wikimedia Commons
By Crimea location map.svg: UrutsegCrimea_republic_map.png: PANONIANderivative work: Furfur, Martin Kraft [CC0], via Wikimedia Commons

Nachrichten leicht verständlich vom 26.11.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Streit zwischen Ukraine und Russland verschärft

Am Sonntag hat es einen Zwischenfall zwischen Russland und der Ukraine gegeben. Russische Militär-Schiffe haben ukrainischen Militär-Schiffen verboten, durch eine enge Stelle im Meer bei der Halbinsel Krim zu fahren. Dabei wurde ein ukrainisches Schiff gerammt, außerdem wurde geschossen. Mehrere Menschen wurden verletzt. Russland hat 3 von den ukrainischen Schiffen beschlagnahmt. Russland und die Ukraine geben sich gegenseitig die Schuld für den Zwischenfall. Die EU macht sich nun Sorgen, dass die Lage noch ernster werden könnte.

Erklärung: Halbinsel Krim

Die Länder Russland und Ukraine streiten um die Halbinsel Krim. Die Halbinsel Krim gehört zur Ukraine. Im Jahr 2014 hat Russland die Halbinsel Krim besetzt und an Russland angeschlossen. Die meisten Menschen auf der Halbinsel Krim sind Russen. Sie haben 2014 bei einer Volks-Abstimmung dafür gestimmt, dass die Krim ein Teil von Russland wird. Die USA und die Länder der EU erkennen die Abstimmung nicht an und sagen: Die Halbinsel Krim gehört weiterhin zur Ukraine.

***

Mexiko will Hunderte Migranten in ihre Heimat zurückschicken

Seit mehr als einem Monat sind tausende Migranten aus Mittelamerika auf dem Weg in die USA. Die meisten von ihnen stammen aus Honduras. Hunderte Migranten sind schon in Mexiko an der Grenze zu den USA angekommen. Die USA wollen sie aber nicht einreisen lassen. US-Präsident Donald Trump schickte deshalb Militär an die Grenze zu Mexiko. Am Sonntag wollten rund 500 Migranten über den Grenz-Zaun in die USA klettern. Das ist aber illegal. Mexiko will jetzt viele dieser Migranten in ihre Heimat-Länder zurückschicken.

Erklärung: Migrant

Wenn jemand aus einem Land in ein anderes Land zieht, nennt man das Migration. Menschen, die aus anderen Ländern einwandern, nennt man Migranten. Viele Menschen verlassen ihre Länder, damit es ihnen wo anders besser geht.

***

Pamela Rendi-Wagner ist neue SPÖ-Chefin

In der Partei SPÖ hat es am Wochenende Neuerungen gegeben. Die SPÖ wählte eine neue Partei-Chefin. Am Samstag wurde Pamela Rendi-Wagner mit 97,8 Prozent zur SPÖ-Chefin gewählt. Sie ist die erste Frau an der Spitze der SPÖ. Rendi-Wagner ist 47 Jahre alt und Ärztin. Sie ist die Nachfolgerin von Christian Kern. Er hat die Politik verlassen. Am Wochenende wurde auch beschlossen, wer Spitzenkandidat der SPÖ bei der EU-Wahl im Mai sein wird. Am Sonntag wurde Andreas Schieder mit 96,1 Prozent gewählt.

***

Der Gewinner von dem Lotto-Siebenfach-Jackpot meldete sich

Vergangenen Mittwoch wurde im österreichischen Lotto der erste Siebenfach-Jackpot geknackt geknackt. Jetzt hat sich der Gewinner aus Niederösterreich gemeldet. Der Gewinner möchte aber anonym bleiben. Deshalb weiß man auch nicht wie er heißt und wie alt er ist. Der Niederösterreicher hat schon kurz nach der Ziehung gewusst, dass er der Gewinner ist. Er wollte sich aber Zeit lassen und zuerst mit seiner Familie über den Gewinn sprechen. Der Mann ist jetzt um 14,9 Millionen Euro reicher.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.