Konzernmedien in Österreich

5. Dezember 2014 UZ 0

Österreich stellt sich heute, auch im europäischen Kontext, nach wie vor als Land mit geringer Medienvielfalt und einem hohen Grad an ökonomischer Medienkonzentration dar.

20 Jahre ROTE NASEN

1. Dezember 2014 UZ 0

Gala im Volkstheater feierte zwei Jahrzehnte Lachen und Fröhlichkeit im Spital – „Unsere Zeitung“-Fotoreporterin Natalia Ciric war mit dabei

Russland entsendet weiterhin Hilfskonvois in die Ostukraine

27. November 2014 UZ 0

Nachdem am vergangenen Sonntag (16.11.) der bereits siebente russische Hilfskonvoi für die ostukrainische Region Donbass wieder nach Russland zurückgekehrt war, hat sich am heutigen Donnerstag eine weitere Gruppe von Lastfahrzeugen mit Hilfsgütern aus der Moskauer Vorstadt Noginsk auf den Weg in die Südregion Rostow gemacht, berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti. Laut dem Vizechef des Nationalen Krisenzentrums des russischen Zivilschutzministeriums, Oleg Woronow, waren seit dem 23. August bis heute mehr als 8.000 Tonnen humanitäre Hilfsgüter – Lebensmittel, Medikamente, Kleidung, Brennstoffe, Baumaterialein und andere Bedarfsgüter – in die Gebiete Donezk und Lugansk gebracht worden. Die ersten russischen Hilfskonvois Ende August hatten […]

„Böse Serben stahlen mir mein ganzes Geld, bitte hilf mir!“

25. November 2014 UZ 0

Diskriminierung, Denunziation und Folterszenen im Computerspiel GTA Grand Theft Auto (GTA) ist eines der bekanntesten und meistverkauftesten Computerspiele auf der PlayStation. Alle Teile der Reihe weisen eine vergleichbare Handlung auf, bei der meist ein männlicher Protagonist mit einer kriminellen Vorgeschichte in einer US-amerikanischen Großstadt eine Verbrecherkarriere anstrebt. Der Name geht auf den so in den USA bezeichneten Straftatbestand schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl („grand theft auto“) zurück. Wegen der häufig klischeehaften Darstellung ethnischer Gruppierungen stand das Spiel schon des Öfteren in der Kritik. Nun sind die Serben an der Reihe: Bereits im vorherigen Teil drehte sich alles um den serbischen Immigranten Niko Bellic, […]

FPÖ spendet unfreiwillig für Ute Bock

25. November 2014 UZ 0

Journalist Ed Moschitz: 3.000 Euro „Schadenersatz aus FPÖ-Kreisen“ zur Finanzierung von Deutschkursen für Flüchtlinge Seit einigen Jahren treffen sich der ORF-Journalist Ed Moschitz und Vertreter der FPÖ immer wieder vor Gericht. Ausgangspunkt ist eine mittlerweile berühmt gewordene „Am Schauplatz“-Doku über jugendliche Skinheads bei einer FPÖ-Veranstaltung in Wiener Neustadt und eine angeblich manipulierte Aufnahme. Damit verbunden ist eine Medienschlacht der Freiheitlichen gegen Moschitz und seinen Arbeitgeber – üble Nachrede inklusive. Eines der Gerichtsverfahren hat Moschitz nun gewonnen und erhielt dafür 2.000 Euro als Entschädigung zugesprochen. „Das FPÖ-Geld hab ich Ute Bock gespendet und sie macht damit Deutschkurse für Flüchtlinge“, teilte der […]

E-Zigarette wird vom Ministerrat in die Trafiken gezwungen; steht eine gute Möglichkeit der Rauchentwöhnung vor dem Aus?

21. November 2014 UZ 0

ein Kommentar von Alexander Roll (leidenschaftlicher Dampfer) Gestern hat die österreichische Bundesregierung eine Änderungen im Tabakmonopolgesetz beschlossen, die vielen das “Mit dem Rauchen aufhören” erschwert und hunderte Arbeitsplätze kostet. E-Zigaretten (ab hier Dampfgeräte, da durch den Namen sonst ein falsches, negatives Bild interpretiert werden kann) sollen zukünftig nur noch in Trafiken verkauft werden dürfen. Diese Forderung kommt von der FPÖ, die einen entsprechenden Gesetzesentwurf im Nationalrat einreichte. Dieser wird auch vom niederösterreichischen Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband (SWV) unterstützt. Wenn man die Entwicklung von Gerichtsentscheidungen in unserem Nachbarland Deutschland anschaut, könnte sich der Gedanke breit machen, dass hier die Tabaklobby und der Trafikenverband […]