Verein – Mitglied werden!

Um das Medienprojekt Unsere Zeitung auf eine stabile organisatorische und finanzielle Grundlage zu stellen, haben wir am 31. Oktober 2015 den Verein „Unsere Zeitung – Die Demokratische“ gegründet. In der Gründungserklärung heißt es:

Der Verein bezweckt die Förderung journalistischer Vielfalt, Qualität und Unabhängigkeit von Medien sowie einer demokratischen Medienlandschaft in Österreich und darüber hinaus. Der Verein will allen interessierten Menschen mit Funktion, Arbeitsweise und Struktur der Medien vertraut machen und dazu ermächtigen, diese selbst zu gestalten. Er steht allen Menschen offen, die sich den Grundsätzen des Vereins verpflichtet fühlen, unabhängig von ethnischer, nationaler oder sozialer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung, Sprache oder Religion.

Wir sind eine „gemeinnützige, nicht auf Gewinn orientierte Einrichtung [und] von keiner politischen Partei, Gruppierung und Institution abhängig“. So steht es in unseren Statuten und so soll es auch bleiben. Um unseren Zielen, Spielregeln und Grundsätzen gerecht werden zu können, brauchen wir aber auch Deine/Eure Unterstützung. Je nach Zeit, Lust und Laune gibt es viele Möglichkeiten selbst aktiv zu werden und mitzugestalten.

Werde Mitglied in unserem Verein und fülle dazu folgenden Online-Aufnahmeantrag aus (wer möchte, kann auch den folgenden Aufnahmeantrag (pdf) ausdrucken, ausfüllen und eingescannt an redaktion@unsere-zeitung.at schicken.)

Aufnahmeantrag

Ich beantrage die Aufnahme als ordentliches Mitglied
in den Verein 
„Unsere Zeitung – DIE DEMOKRATISCHE“

Die Mitglieder werden ersucht, möglichst Daueraufträge mit monatlicher Abbuchung einzurichten oder jährlich im Voraus zu bezahlen. Zahlungen via steadyhq.com/unserezeitung werden als Mitgliedsbeitrag angerechnet.

Der Verein steht allen Menschen offen, die sich den Grundsätzen des Vereins verpflichtet fühlen, unabhängig von ethnischer, nationaler oder sozialer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung, Sprache oder Religion. (§2 des UZ-Statuts)
Ordentliche Mitglieder sind natürliche Personen, die sich an der Vereinsarbeit aktiv beteiligen und den vorgesehenen Mitgliedsbeitrag erbringen. Sie haben Stimmrecht und aktives sowie passives Wahlrecht in der Generalversammlung. (§4 des UZ-Statuts)
Über die Aufnahme aller Mitglieder entscheidet der Vorstand. Der Verein steht prinzipiell allen offen, die sich mit dem Vereinszweck und den Zielen des Vereins identifizieren. Die Aufnahme kann allerdings auch ohne Angabe von Gründen verweigert werden, wenn der Vorstand dies mehrheitlich beschlossen hat. (§5 des UZ-Statuts)

Artikel teilen/drucken: