Mittelmeer oder Stacheldraht

29. April 2018 UZ 0

Reinhard und Daniela auf Spurensuche für wen und für was sich die Tore nach Afrika und Europa öffnen und für wen sie geschlossen bleiben.

„Amandla! Awethu!“ – Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin

30. Dezember 2017 UZ 0

Am Samstag, den 13. Jänner 2018, findet in Berlin die XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz statt. Mit mehr als 2.000 Gästen zählt sie zu den größten jährlichen Konferenzen linker politischer Kräfte im deutschsprachigen Raum. Die diesjährige Konferenz mit Schwerpunkt Afrika steht unter dem Motto „Amandla! Awethu! Die Machtfrage stellen“. Unsere Zeitung wird wieder vor Ort sein und ausführlich berichten.

Amnesty: EU unterstützt Misshandlung und Ausbeutung in Libyen

13. Dezember 2017 UZ 0

Europäische Regierungen machen sich mit ihrer verfehlten Flüchtlings- und Außenpolitik bewusst und aktiv mitschuldig daran, dass Zehntausende in Libyen gefoltert, misshandelt und versklavt werden, klagt Amnesty International in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht an. Von Robert Manoutschehri

Amnesty klagt Ausbeutung und Menschenrechtsverstöße bei Kobalt-Produktion an

15. November 2017 UZ 0

Rund die Hälfte des weltweit abgebauten Kobalts, das in vielen Akkus von Elektronikgeräten aller Art verbaut wird, stammt aus der Demokratischen Republik Kongo. Amnesty International (AI) weist ebenso wie andere NGOs bereits seit Jahren darauf hin, dass Kobalt in den dortigen Kupferminen unter oftmals unmenschlichen Bedingungen bis hin zur Kinderarbeit abgebaut wird – doch vielen Unternehmen ist das offensichtlich noch immer völlig egal. Von Robert Manoutschehri

Flucht vor Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

11. Oktober 2017 UZ 0

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden. Diese Kategorisierung gibt es bislang nicht einmal in der Genfer Flüchtlingskonvention. Dennoch ist der Entzug jeglicher Lebensgrundlagen durch höhere Gewalt nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Wien anerkannter Asyl-Grund. – Von Robert Manoutschehri

“An african journey”

21. September 2017 UZ 0

Bericht über die Fotoausstellung des brasilianischen Fotografen Haroldo Ramthun Junior in Wien-Simmering – Von Natascia De Franceschi

Die Legende von den Menschenrechten, der Humanität und dem Völkerrecht

6. September 2017 UZ 0

Letzte Woche fand in Paris ein Migrations-Gipfel statt. Daran nahmen folgende europäische Länder teil: Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien. Vom afrikanischen Kontinent kamen Niger, Tschad und der international anerkannte Vertreter Libyens. Ziel sei es, die Flüchtlinge schon in Afrika zu identifizieren und zu prüfen wer ein Recht auf Asyl in Europa hat. Ein Kommentar von Jairo Gomez