Foltervorwürfe gegen die türkische Armee im Kurdengebiet

26. Februar 2017 UZ 0

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat an den UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Seid bin Ra’ad Seid Al-Hussein, appelliert, den Vorwürfen gegen türkische Soldaten und Angehörige der Antiterroreinheiten nachzugehen, Kurden brutal zu foltern.

Syrien: Kommt jetzt der Sturm auf die KurdInnen?

25. Februar 2017 UZ 0

Nach der Einnahme der nordsyrischen Stadt Al Bab durch die Türkei ist die Situation in Syrien wieder völlig offen – die Frage nach einer weiteren Eskalation des Konflikts hängt nicht zuletzt von Donald Trump ab.

Sri Lanka: 60 Todesstrafen umgewandelt

8. Februar 2017 UZ 0

Colombo – Am 4. Februar, anlässlich des 69. Jahrestages der Unabhängigkeit von Sri Lanka, hat Präsident Maithripala Sirisena 60 Todesstrafen in lebenslängliche Haft umgewandelt. Nach 20 Jahren Gefängnis können die 60 Inhaftierten nun eine Gnadengesuch beantragen.

Offene Wunde Syrien

25. September 2016 UZ 0

Die Kurden, die in Rojava dabei sind, eine demokratische und selbstverwaltete Gesellschaft aufzubauen, befinden sich in einer schwierigen Lage. Von Norman Paech

Anschlag in Ankara: Rätselhaft trotz Bekennerschreiben

21. Februar 2016 Zoran Sergievski 0

Die türkische Regierung machte einen syrischen Kurden namens Salih Neccar für den Bombenanschlag in Ankara verantwortlich. Einen Tag später bekannte sich eine terroristische Splittergruppierung der PKK namens TAK zu den Anschlägen und widerspricht somit der türkischen Regierung. Es ist unklar, welcher Version Glauben geschenkt werden darf. Von Armin Jabbari

Türkei: Die Terrorspirale dreht sich weiter

18. Februar 2016 UZ 0

Zum wiederholten Male ist die Hauptstadt der Türkei Schauplatz eines Terroranschlags geworden. Laut internationalen Medien haben bisher unbekannte Täter am Donnerstag Abend um 18.30 Uhr eine Autobombe in der Nähe eines Militärkonvois der türkischen Armee im Regierungsviertel von Ankara (Çankaya) gezündet.