SPÖ: Zurück zu Hainfeld!?

22. Oktober 2019 UZ 0

Als Reaktion auf die herbe Niederlage der SPÖ bei den Nationalratswahlen ging deren Ex-Bundesgeschäftsführer Max Lercher mit der bisherigen Linie und Parteiführung hart ins Gericht. Er sprach sich Anfang Oktober im ORF sogar für eine Neugründung der Sozialdemokratischen Partei aus. „Es braucht ein zweites Hainfeld“, so der (selbsternannte) „SPÖ-Rebell“. Doch was meint er mit Hainfeld? Was ist dort zum Jahreswechsel 1888/1889 eigentlich passiert? Und was müsste auf einem „zweiten Hainfeld“ passieren?

„A Climate of Fairness“

21. Oktober 2019 UZ 0

Umweltsteuern als Mittel gegen (ökologische) Ungleichheit? Von Martina Neuwirth, Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC)

Die Mechanismen der Abhängigkeiten Lateinamerikas

21. Oktober 2019 UZ 0

Im Boden Lateinamerikas lagern enorme Mengen wertvoller mineralischer Rohstoffe, die für die Länder des Kontinents selbst und für die Weltwirtschaft gebraucht werden. Die Staaten Südamerikas verfügen über riesige Land- und Waldflächen. Einige grenzen an fischreiche Meere. Im Gegensatz zur guten Ausstattung ihrer Natur belegen sie allerdings gemessen am wirtschaftlichen Fortschritt nur das hintere Ende der Welt. In sozialer Sicht wird ihre Bevölkerung als arm eingestuft.

Sozial- und Klimapolitik gemeinsam denken

21. Oktober 2019 UZ 0

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert ein Investitionsprogramm, das die EU in eine klimaneutrale Zukunft führt. Im Sinne „gerechter Übergänge“ muss der Kampf gegen den Klimawandel auch Antworten auf die drängenden sozialen Fragen des 21. Jahrhunderts geben. Vermögende Bürger*innen und Konzerne müssen an den Kosten dieses Wirtschaftswandels beteiligt werden.

Handke und Serbien: Außerhalb der Norm

20. Oktober 2019 UZ 0

Die Jugoslawienkriege wären vermeidbar gewesen, hätten sich westliche Politik und Medien nicht auf eine Seite der nationalistischen Akteure gestellt. Das meinen manche Zeithistoriker, aber auch Peter Handke, der mit seiner pro-serbischen Haltung erneut Empörung ausgelöst hat.

,,Der Anfang vom Ende der Atomwaffen‘‘

18. Oktober 2019 UZ 0

Interview mit Regisseur Álvaro Orús anlässlich der Premiere des Dokumentarfilms ,,The Beginning of the End of Nuclear Weapons‘‘ in Madrid von Juana Pérez Montero/PRESSENZA (auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch verfügbar)

Fritz Edlinger über die dramatische Lage in Syrien – VIDEO

16. Oktober 2019 UZ 0

Der Herausgeber und Chefredakteur von „International – die Zeitschrift für internationale Politik“, Fritz Edlinger, analysiert in einem aktuellen Videokommentar die jüngsten Ereignisse im Nahen Osten unter besonderer Berücksichtigung der dramatischen Lage in Syrien nach der türkischen Aggression gegen die kurdischen Siedlungsgebiete:

Medien zu China – weit weg von Fakten und Wahrheit

4. Oktober 2019 UZ 0

Dass die internationalen Konzern-Medien einseitig und oft manipulativ berichten, ist eine in manchen Fällen nicht allzu schwer nachweisbare Tatsache. Eine offensichtliche Manipulation größten Ausmaßes war zuletzt die Berichterstattung über die Feierlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Bestandes der Volksrepublik China. „International“-Autor und China-Spezialist Mag. Robert Fitzthum, der seit Jahren in China lebt, hat dies aus erster Hand miterlebt.

Die Konzernlobby-Wunschliste zum Sozialstaatsabbau

26. September 2019 UZ 0

Die neoliberale Agenda in eine sozial unsichere Zukunft Von Nikolai Soukup, Referent in der Abteilung Sozialpolitik der AK Wien & Philipp Gerhartinger, Referent für Steuer- und Verteilungspolitik in der Abteilung für Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik der AK Oberösterreich

„Wie hast du‘s mit der Klimapolitik?“

26. September 2019 UZ 0

Es gibt keinen Plan(eten) B. Höchste Zeit für sozial gerechten Klimaschutz! Von Florian Wukovitsch, Referent für ökologische Ökonomie und Umweltpolitik in der Abteilung für Umwelt und Verkehr der AK Wien.