Was Neues, bitte!

25. Juni 2017 UZ 0

Was soll die hysterische 90er-Nostalgie in der aktuellen Popkultur? – Ein Kommentar von Anna Muhr

Populistisches Märchen: Die Schließung der Mittelmeerroute

22. Juni 2017 UZ 0

Wer an die finanzielle und/oder technische Durchführbarkeit einer Absicherung von rund 18.000 Kilometern europäischer Küstenlinie durch Schiffe oder Zäune glaubt, kommt demnächst wohl mit dem Vorschlag für den Bau einer Brücke zum Mond. von Robert Manoutschehri

Demokratie am Abgrund: Emmanuel Macron als letzter Trick des Kapitals

14. Juni 2017 UZ 0

Politik, Wirtschaft und Kapital sind untrennbar miteinander verwoben. Zu wenig wird an die Gesellschaft gedacht, zu sehr dominieren Eigeninteressen das Denken, zu ausgeprägt ist die Korruption. Die Stimme des Volkes hört in den Palästen von Berlin, Brüssel oder Paris keiner mehr – auch Macron nicht.

Salzburger GesWi-Mensa vor dem Aus?

12. Juni 2017 UZ 0

In der Mittagspause schnell in der Mensa den Bauch füllen – das könnte für Studierende der Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften in Salzburg bald der Vergangenheit angehören. Die Verkürzung der Öffnungszeiten auf gerade einmal drei Stunden am Tag ist möglicherweise nur der Vorbote. Ein Kommentar von Hannah Wahl

Gefährliche Drohung

29. Mai 2017 UZ 0

Am Freitag wurde bekannt, dass das österreichische Finanzministerium prüft, was es hierzulande bedeuten würde, die Sozialleistungen auf das deutsche Niveau zurückzuschrauben. Die konservative Volkspartei, der man das Etikett “christlich-sozial” schon längst nicht mehr zubilligen kann, will also offenbar ein rot-weiß-rotes “Hartz IV-Modell” ausarbeiten. Das ist eine gefährliche Drohung!