Hacker aller Länder, vereinigt euch!

19. März 2017 UZ 0

Dass man in technologieverrückten Zeiten noch gute Science-Fiction Romane schreiben kann, beweist die junge argentinische Autorin Pola Oloixarac mit Kryptozän – Sonntag ist Büchertag

Jubiläumsfestival des politischen Liedes

16. März 2017 UZ 0

Was 1997 zum ersten Mal als Versuchsprojekt gestartet wurde, feiert heuer bereits sein 20-jähriges Jubiläum: Das Festival des politischen Liedes in Weißenbach am Attersee (15. bis 18. Juni 2017) – Unsere Zeitung ist auch heuer wieder als Medienpartner mit an Bord

„Atomic“ im Soundcheck

15. März 2017 UZ 0

Vor 20 Jahren haben sie ihren Proberaum gegründet, heute würden sie gerne mal in einem Fußballstadion spielen. „Atomic“ – die große Party aus dem tiefsten Bayern

Isoliert im Netz

7. März 2017 UZ 1

„Soziale Medien“ versprechen viele neue Kontakte, tolle Freunde und grenzenlosen Austausch. Doch die Realität sieht anders aus. Aktuelle Studien zeigen: Facebook & Co. machen einsam und bieten kaum Ersatz für reale Beziehungen und das Gefühl für soziale Zugehörigkeit.

Stefan Zweig: Verwirrung der Gefühle

5. März 2017 UZ 0

Nichts bleibt so wie es ist. Aus Wehmut wird Melancholie, aus Melancholie wird Traurigkeit, aus Traurigkeit entsteht Hoffnung und neue Lebensfreude. Sonntag ist Büchertag von Stefan Kastél

„Mindless“ im Soundcheck

1. März 2017 UZ 0

„Ohne jemanden der Musik macht, gäbe es keine Musik“ – die Heavy Alternative Rockband „Mindless“ aus dem Salzkammergut – gar nicht hirnlos.

„Langes Schweigen und Leugnen“

26. Februar 2017 UZ 0

Die Ausstellung „erfasst, verfolgt, vernichtet“ thematisiert die systematische Verfolgung und Ermordung von kranken Menschen und Menschen mit Behinderungen während der NS-Zeit. Bis zum 21. April kann sie im Salzburger Unipark in Nonntal kostenlos besucht werden.

„Die Wörter fliegen“

19. Februar 2017 UZ 2

Ein anspruchsvolles Kinderbuch über das Altern und darüber, wie es ist, wenn Oma immer öfter die Wörter davonfliegen. – Sonntag ist Büchertag

„Europa – Ein Kontinent als Beute“ – Kinostart

17. Februar 2017 UZ 0

Seit Beginn der Finanzkrise greifen in Europa Nationalismus und Völkerhass immer offener um sich. Was sind die Gründe? Der politische Dokumentarfilm „Europa – Ein Kontinent als Beute“, der kommende Woche in die Kinos kommt, sucht nach den Ursachen, liefert Antworten und zeigt eine Generation, deren Zukunft aus Habgier zerstört wird.