„Berta no murió, se multiplicó“

8. März 2017 UZ 0

„Berta ist nicht gestorben, sie hat sich multipliziert“ – Lateinamerika gedenkt der Umweltaktivistin und Bürgerrechtskämpferin Berta Cáceres, die vor einem Jahr, in der Nacht zum 3. März 2016, in ihrem Haus in La Esperanza, Honduras ermordet wurde. Von Evelyn Rottengatter (pressenza)

Trump und die US-Wirtschaft

23. Februar 2017 UZ 0

Donald Trump wurde auch zum US-Präsidenten gewählt, weil er einen grundsätzlichen Wandel in der Wirtschaftspolitik versprach. Manuel E. Yepe hält das für unrealistisch. Der kubanische Ökonom erwartet marginale wirtschaftliche Effekte, sinkende Löhne und Billionen von Dollars, die in die Taschen von Großunternehmen wandern.

Sanders warnt vor Angriffen auf „Medicare“

20. Februar 2017 UZ 0

Manuel E. Yepe von der Hochschule für Internationale Beziehungen in Havanna schreibt über die Ungleichheit in den USA, den Kampf von Bernie Sanders um die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und das Gewissen der US-Amerikaner.

Guantánamo: Kein Ende des Schreckens

16. Februar 2017 UZ 0

US-Präsident Trump will Gefangenenlager auf Kuba weiterbetreiben – Hintergründe und Entwicklung des US-Gefängnisse auf Guantánamo-Bay Von Marie-Therese Gobiet

Trump will’s wissen

1. Februar 2017 UZ 0

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten war für Millionen auf der ganzen Welt ein Schock. Seit seiner Angelobung wird deutlich, dass mit der “Ära Trump” kein Stein auf dem anderen bleiben wird. Von Gernot Trausmuth

CETA: Begleitheft statt Beipacktexte

29. Januar 2017 UZ 0

Internationale ExpertInnen erläutern CETA-Vertragstext (Gratis-Download) – Aktuelles SPÖ-Gutachten bezeichnet Zusatzerklärungen als  „rein informativ“ und „nicht bindend“ – Sonntag ist Büchertag