Ab sofort: Waffenstillstand in der Ukraine

ceasefireUmfrage: Mehrheit der Bevölkerung für Beendigung der Militäroperation

Die ukrainische Regierung und die Führungen der von Kiew abtrünnigen Donezker und Lugansker „Volksrepubliken“ haben bei ihren Friedensgesprächen in Minsk einen Waffenstillstand vereinbart, der heute ab 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit (18:00 Ortszeit) in Kraft getreten ist. „Ich erteilte dem Generalstabschef der Streitkräfte der Ukraine den Befehl, das Feuer ab 5. September 18.00 Uhr einzustellen“, wird der ukrainische Präsident Petro Poroschenko von seinem Presseamt zitiert.

Auch der „Premierminister“ der nicht anerkannten Lugansker Volksrepublik (LVR), Igor Plotnizki, bestätigte in Minsk offiziell, dass die LVR und die benachbarte „Donezker Volksrepublik“ das Feuer ab 18.00 Uhr Kiewer Zeit einstellen würden. Der Vizepremier der DVR, Andrej Purgin, sagte jedoch, dass das Waffenstillstandsabkommen annulliert würde, wenn von Seiten der Kiew-treuen Truppen auch nur ein einziger Schuss fallen sollte. Nach Angaben der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) besteht das in Minsk vereinbarte Protokoll aus insgesamt zwölf Punkten.

Unterdessen hat sich in einer Umfrage von USS Research eine Mehrheit der Ukrainer für eine Beendigung der militärischen Operation in den östlichen Regionen des Landes ausgesprochen. Etwa ein Drittel setzte sich für weitere Kämpfe ein.

Auf die Frage „Halten Sie die Kampfhandlungen der Anti-Terror-Operation in den östlichen Regionen für zweckmäßig?“ antworteten 58,2 Prozent der Befragten mit „Nein, die Ukraine braucht Frieden“, teilte USS Research am Freitag mit. Etwa 35,4 Prozent sprachen sich für weitere Kämpfe „bis zum Sieg“ der Regierungsarmee aus. Weitere 6,4 Prozent waren unschlüssig. USS Research hat vom 26. August bis 1. September dieses Jahres 1.820 Menschen über 18 Jahre in allen Regionen der Ukraine außer im umkämpften Gebiet Lugansk und außer in den südlichen Teilen des Gebietes Donezk befragt.

Quelle: RIA Novosti

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.