Bolivien wählt Regionalgouverneure und Bürgermeister

evoLa Paz – Gut sechs Millionen Bolivianer sind am heutigen Sonntag dazu aufgerufen, die neun Regionalgouverneure und 339 Bürgermeister zu wählen. Laut Umfragen führt die Regierungspartei MAS, die Bewegung zum Sozialismus, in fünf der neun Provinzen. Präsident Evo Morales (Bild) rief die Bolivianer zu den Wahlurnen. Sein Ziel sei es, die Beteiligung von 92 Prozent bei der Wahl vom vergangenen Oktober zu übertreffen.

Morales hatte sich zuletzt stark in der Wahlkampagne engagiert, in der Woche vor der Wahl unterstützte er regionale Kandidaten in Oruro, Potosí, Cochabamba, Tarija, Santa Cruz, El Alto und in La Paz. Insbesondere setzte er sich für die Kandidatin für das Gouverneursamt im Departement La Paz, Felipa Huanca, und den Bürgermeisterkandidaten für die Stadt El Alto, Edgar Patana, ein.

Weiterlesen auf

amerika21_logo

Foto: eltribuno.info

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.