Kuba sieht deutliche Fortschritte bei Verhandlungen mit der EU

eu-cuba-relationsHavanna/Brüssel – Bei den Gesprächen zwischen Kuba und der Europäischen Union in Brüssel, sind nach Angaben des kubanischen Außenministeriums am Montag deutliche Fortschritte erzielt worden. Bei den Verhandlungen zur Normalisierung der Beziehungen zwischen dem Staatenbund und Kuba, habe sich die EU weiter angenähert, heißt es aus Havanna.

Dabei seien „die grundlegenden Verhandlungen über das Handelsabkommen abgeschlossen“ worden, teilte das kubanische Außenministerium auf seiner Website mit. Auch bei den anderen Teilen des Vertrags seien „bedeutende Ergebnisse“ erzielt worden, während es einen „nützlichen Austausch“ im Rahmen des politischen Dialogs gab. Die EU will bei dem Wirtschaftsabkommen bestehende Praktiken kodifizieren, den Austausch verstärken „und das Leben für unsere Geschäftsleute einfacher machen“, heißt es aus Brüssel.

Weiterlesen auf
amerika21_logo

Foto: redcuba.wordpress.com

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.