Im Land Syrien droht ein Angriff durch die USA – TopEasy (12.04.)

Donald Trump speaking with supporters at a campaign rally at Fountain Park in Fountain Hills, Arizona. by Gage Skidmore

Nachrichten leicht verständlich vom 12.04.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Im Land Syrien droht ein Angriff durch die USA

Im Bürgerkriegs-Land Syrien könnte ein Angriff durch die Armee der USA bevorstehen. US-Präsident Donald Trump hat nämlich einen Raketen-Einsatz angekündigt. Als Grund dafür nannte Trump einen angeblichen Giftgas-Einsatz durch das syrische Militär. Die Armee vom syrischen Präsident Bashar al-Assad soll mit dem Giftgas viele Menschen getötet haben. Bashar al-Assad und sein Verbündeter, das Land Russland, streiten das ab. Das Land Frankreich erklärte aber, es kann die Schuld von Bashar al-Assad beweisen.

Erklärung: Syrien

Der Präsident Bashar Al-Assad herrscht über das Land Syrien. Viele Menschen in Syrien wollen einen neuen Präsident. Präsident Assad will aber weiter herrschen. Deshalb gibt es dort seit 7 Jahren Krieg. Assad hat auch Unterstützung von einigen Ländern, zum Beispiel von Russland. In dem Krieg in Syrien sollen schon 500.000 Menschen gestorben sein. Aber genau weiß man das nicht.

***

Viele syrische Flüchtlinge verlassen Deutschland

Weil im Land Syrien Krieg herrscht, sind von dort viele Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele Flüchtlinge sind zuerst allein gekommen und haben dann ihre Familie nach Deutschland geholt. Nun gibt es aber strengere Bestimmungen. Deshalb können viele Flüchtlinge ihre Familien nicht nach Deutschland holen. Nun gehen viele von diesen syrischen Flüchtlingen zurück, weil sie bei ihrer Familie sein wollen.

***

Vermisste Österreicher in Portugal tot aufgefunden

Im Land Portugal sind vor einigen Tagen drei Urlauber aus Österreich beim Paragleiten verunglückt. Beim Paragleiten fliegt man ohne Motor mit einem großen Schirm. Bei der Landung ist eine Österreicherin ins Meer gefallen. Durch die starke Meeres-Strömung konnte sie nicht ans Ufer zurück. Zwei Männer aus Österreich wollten die Frau retten und gerieten auch in die Meeres-Strömung. Einer der Männer wurde bereits am Montag tot ans Ufer gespült. Am Donnerstag wurden nun auch die Frau und der andere Mann tot aufgefunden. Alle 3 sind wahrscheinlich ertrunken.

***

Früh aufstehen ist offenbar gesund

Menschen, die schon in der Früh munter werden, nennt man Morgen-Menschen. Menschen, die am Abend lange wach sind und spät schlafen gehen, nennt man Abend-Menschen. Morgen-Menschen leben länger als Abend-Menschen. Das haben Wissenschafter nun herausgefunden. Warum Morgen-Menschen länger leben, wissen die Wissenschafter nicht genau. Sie glauben aber, dass Abend-Menschen ungesünder leben. Sie schlafen weniger und rauchen mehr als Morgen-Menschen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*