Innen-Minister wollen strengere Regeln beim Thema Migration – TopEasy (12.07.)

By Joachim Seidler, photog_at from Austria (20150904 174) [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
By Joachim Seidler, photog_at from Austria (20150904 174) [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Nachrichten leicht verständlich vom 12.07.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Innen-Minister wollen strengere Regeln beim Thema Migration

Im Bundesland Tirol sind am Donnerstag die Innen-Minister von den Ländern Österreich, Deutschland und Italien zusammengekommen. Sie sprachen vor allem über das Thema Migration. Die Innen-Minister wollen strenger regeln, wer in Europa bleiben darf. Sie wollen, dass Migranten nur nach Europa kommen dürfen, wenn in ihrem Heimat-Land zum Beispiel Krieg herrscht. Migranten sollen auch schon in ihren Heimat-Ländern daran gehindert werden, mit dem Boot nach Europa zu kommen. Außerdem sollen Migranten schneller wieder in ihre Heimat-Länder zurückgebracht werden.

Erklärung: Migration

Wenn jemand aus einem Land in ein anderes Land zieht, nennt man das Migration. Menschen, die aus anderen Ländern einwandern, nennt man Migranten. Viele Menschen verlassen ihre Länder, damit es ihnen wo anders besser geht. Manche Migranten sind auf der Flucht. Zum Beispiel, wenn in ihrer Heimat Krieg ist. Sie sind Flüchtlinge und wollen in anderen Ländern in Sicherheit leben.

***

Wien, Graz und Linz sind auf Google Street View zu sehen

Google Maps ist eine Internet-Seite. Dort gibt es eine besondere Funktion. Sie heißt Google Street View. Damit kann man sich viele Orte auf der ganzen Welt anschauen. Das ist zum Beispiel für Reisen nützlich. Insgesamt kann man sich mit Google Street View schon Städte aus 87 Ländern anschauen. Seit Donnerstag kann man sich auch die Städte Wien, Graz und Linz dort anschauen. Vor einem Jahr sind Autos mit automatischen Kameras durch die 3 Städte gefahren und haben ganz viele Fotos gemacht. Diese Fotos wurden dann zusammengefügt. Auf Google Maps sieht es jetzt so aus, als würde man wirklich durch diese Städte gehen.

***

Frankreich und Kroatien spielen im Finale der Fußball-WM

Am Sonntag findet das Finale von der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt. Die Nationalteams aus den Ländern Frankreich und Kroatien spielen im Finale in Moskau gegeneinander. Moskau ist die Hauptstadt von Russland. Kroatien hat am Mittwoch 2:1 gegen die Mannschaft aus England gewonnen. Frankreich hat am Dienstag die Mannschaft aus dem Land Belgien 1:0 besiegt. Für die Fußballer aus Kroatien ist das Finale etwas ganz Besonderes. Sie haben zum ersten Mal das Finale von einer Weltmeisterschaft erreicht. Frankreich wurde im Jahr 1998 zum letzten Mal Weltmeister.

***

Die längsten Finger-Nägel der Welt sind fast 2 Meter lang

Ein 82 Jahre alter Mann in dem Land Indien hat sich 66 Jahre lang die Finger-Nägel von seiner linken Hand nicht geschnitten. Deshalb wurde jeder Nagel fast 2 Meter lang. Jetzt hat er sich die Nägel abschneiden lassen. Sie werden in einem Museum in New York in den USA ausgestellt. Dem Mann ist es zu umständlich geworden, mit so langen Nägeln zu leben. Obwohl der Mann seine linke Hand nicht wirklich benutzen konnte, hat er gearbeitet. Er war Fotograf und hat nur seine rechte Hand verwendet.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.