Sonntag ist Büchertag: „But Beautiful – Nichts existiert unabhängig“

„Love is funny or it’s sad
Or it’s quiet or it’s mad
It’s a good thing or it’s bad
But beautiful“

Abgeleitet von diesen Zeilen aus dem Film „Der Weg nach Rio“, geschrieben von Johnny Burke und James Van Heusen aus dem Jahr 1947, entsteht der Titel dieses Buches.

Das von Erwin Wagenhofer und Sabine Kriechbaum herausgegeben Buch ist im Herbst 2019 im Antje Kunstmann Verlag erschienen und behandelt die vielleicht altmodischen, wenn auch wichtigen Begriffe der Achtsamkeit, des Altruismus sowie des Mitgefühls und wirft immer wieder aufs Neue die Frage auf, was ein gelungenes Leben eigentlich ausmacht.

Mit But Beautiful haben sich die Autoren ein hohes Ziel gesetzt. Sie möchten herausfinden, wie ein gutes und gelungenes Leben aussehen könnte und wie wir Bilder und Geschichten finden können, die vom „schönen Leben“ berichten.

Träumen von einem guten, schönen und gleichzeitig sinnvollen Leben auf unserem Planeten. Um aus dem Traum Realität zu machen, braucht es meist nicht viel. Oftmals reicht es, wenn man aus seiner eigenen Position heraustritt und seinen geistigen Blickwinkel verändert, sozusagen einen Perspektivenwechsel vollzieht.

„Das Problem der westlichen Welt ist, dass die Menschen zwar wohlhabend sind, aber nicht glücklich.“ (Bunker Roy in „But Beautiful“, 2019)

Das „Tun“ und Handeln jedes Einzelnen von uns hat auch Konsequenzen auf das große Ganze. Damit fällt uns eine besondere Verantwortung zu. Nämlich die Verantwortung für den Schutz der Welt. Ist dieses Bewusstsein erstmal in unseren Köpfen verankert, so wird schnell deutlich, dass wir unmöglich so weiter machen können wie bisher.

But Beautiful ist ein Buch über Leben und Beziehungen. Es erzählt von unterschiedlichsten Menschen, die alle etwas gemeinsam haben: Sie haben sich auf den Weg gemacht, um eine zukunftsfähige, nachhaltige Welt zu schaffen. Der Filmemacher Erwin Wagenhofer hat nun, zusammen mit Sabine Kriechbaum, genau diese Menschen für seine neuste Dokumentation aufgesucht.

Auf ihrer Reise begegneten sie unter anderem einem Paar, dass auf der (einst) waldreichsten Kanareninsel La Palma ein von der Intensivwirtschaft verwüstetes Land wiederbelebt hat. Sie treffen Frauen des Barefoot College in Indien, die dorthin gegangen sind, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und um sich dort zu Solaringenieurinnen ausbilden zu lassen, sowie die Schwester des Dalai Lama und deren Herzensprojekt: Ein tibetisches Kinderdorf, dessen Ziel es ist, geflüchteten tibetischen Kindern zu helfen, sie zu stärken und ihnen Werte und Herzensbildung zu vermitteln.

Nach den Filmen „We Feed The World“, „Let’s Make Money“ und „Alphabet“ widmet sich der österreichische Autor und Filmemacher nicht mehr länger den Dysfunktionen und (gesellschaftlichen) Fehlentwicklungen der Welt, sondern geht über zum Positiven.
Alles wird gut? Alles kann gut werden.

Unter dem gleichnamigen Titel But Beautiful ist seit 15. November nun auch der Film in den heimischen Kinos zu sehen.

But Beautiful – Ein Buch das berührt, Mut macht, persönlich und zukunftsweisend ist. Mit seinen Themen liegt es im Trend der Zeit, da gerade in vielen Köpfen ein Umdenken stattfindet. Man sieht dies beispielsweise am weltweiten Einsatz der „Fridays For Future“-Bewegungen.
Einerseits regt dieses Buch zum Nachdenken an: Was macht man richtig? Was wäre ein anderer, ein „richtigerer“ Weg, den man noch einschlagen könnte? Andererseits gibt es einem aber auch Hoffnung darauf, dass jedes Individuum mit seinem Einsatz und Handeln die Welt tatsächlich zu einem besseren Ort machen kann.

Dieses Buch gibt es aktuell auch zu gewinnen!

Unsere Zeitung verlost gemeinsam mit dem ÖGB-Verlag aktuell 1 Exemplar des Buches „But Beautiful. Nichts existiert unabhängig“. Schreiben Sie einfach ein E-Mail mit dem Betreff  „Sonntag ist Büchertag“ und Ihrer Anschrift an gewinnspiel@oegbverlag.at und mit etwas Glück finden Sie das Buch bald in Ihrem Postkasten.

Teilnahmeschluss ist der 07.12.2019. Der/Die glückliche GewinnerIn wird anschließend in der Kalenderwoche 50 vom ÖGB-Verlag per Mail verständigt.

Mehr Informationen zum Buch und seinen Autoren finden Sie auch im Online-Shop unter: besserewelt.at/but-beautiful

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Schriftverkehr und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht in bar auszahlbar. Der/Die GewinnerIn wird per E-Mail verständigt. Einsendeschluss: 07.12.2019. Datenschutz: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert die Angabe personenbezogener Daten. Der/Die TeilnehmerIn erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm/ihr übermittelten Daten vom Verlag des ÖGB GmbH, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden dürfen. Widerruf der Datenverwendung ist jederzeit per E-Mail an datenschutz@oegbverlag.at unter der Angabe des Betreffs „Widerruf Gewinnspiel Unsere Zeitung“ möglich.

Titelbild: Cover Copyright Verlag Antje Kunstmann, Hintergrundbild ist ein lizenzfreies Bild aus der Fotodatenbank Unsplash

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.