2020 war zu trocken und zu warm – TopEasy aktuell

In Kooperation mit der Austria Presse Agentur – Zusammengestellt von Eva Daspelgruber

Auch diese Woche stellt Unsere Zeitung wieder die TopEasy-News, einen leicht verständlichen Nachrichtenüberblick auf den Sprachniveaus B1 & A2, zur Verfügung. Weil wir finden, dass alle Menschen Zugang zu aktuellen Nachrichten haben sollen. 

Die täglichen Nachrichtenüberblicke und weitere Informationen über „TopEasy“ findest du auf science.apa.at

Sprachniveau B1

Bundespräsident und Bundeskanzler gedachten Corona-Opfern

Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bundespräsident Alexander Van der Bellen haben am Freitag der bisher 9.843 Corona-Toten gedacht. Bei einer Gedenkfeier drückte Van der Bellen den Menschen sein Mitgefühl aus, die wegen Corona einen geliebten Menschen verloren haben. Er bedankte sich auch beim Personal in Krankenhäusern und Pflegeheimen für ihren Einsatz.

Kurz sagte, dass die Corona-Krise uns allen vielen abverlangt hat. Neben dem persönlichen Leid habe Corona auch tiefe Gräben in der Gesellschaft gebracht. Damit meinte er, dass wegen Corona viele Menschen streiten. Das Ziel muss nun sein, sich wieder miteinander zu versöhnen, sagte Kurz.

Mehr Radunfälle während der Corona-Krise

Durch Corona ist Radfahren in Österreich noch beliebter geworden. Gleichzeitig ist die Zahl der Radunfälle stark angestiegen. Vor Corona im Jahr 2019 gab es 8.167 Radunfälle in Österreich, davon waren 33 tödlich. 2020 ging die Zahl der Unfälle bei allen Verkehrsmitteln außer bei Fahrrädern zurück. Dabei starben 40 Radler.

75 Prozent der Radfahrer fühlen sich im Straßenverkehr gelegentlich unsicher, jeder fünfte fühlt sich sogar oft unsicher. Das hat eine Umfrage ergeben. Am sichersten fühlen sich die Radler auf einem von der Fahrbahn getrennten Radweg.

Die Intensiv-Stationen sind wegen Corona immer noch voll

Die Corona-Patienten auf Intensiv-Stationen werden nur langsam weniger. Am Donnerstag am Vormittag sind österreichweit 577 Menschen auf einer Intensiv-Station behandelt worden. Das waren nur um 9 weniger als am Mittwoch.

Insgesamt lagen am Donnerstag 2.197 Menschen wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Das waren um 103 weniger als am Vortag. In den letzten 24 Stunden starben 34 Menschen an oder mit dem Corona-Virus. Bisher starben in Österreich insgesamt 9.813 Menschen an einer Corona-Infektion.

In Tirol vor 70 Jahren wurde das erste SOS-Kinderdorf eingeweiht

Genau vor 70 Jahren ist in Tirol das erste SOS-Kinderdorf eröffnet worden. Am 15. April 1951 wurde es in Imst eingeweiht. Gegründet wurde die Kinderhilfs-Organisation von Hermann Gmeiner. Gmeiner wollte benachteiligten Kindern ein Zuhause geben. 1951 zogen 40 Waisen-Kinder mit ihren SOS-Kinderdorf-Müttern in die ersten 5 Häuser ein.

1986 verstarb Gmeiner und hinterließ 233 SOS-Kinderdörfer in 85 Ländern. 2019 gab es bereits 541 Kinderdörfer in 136 Ländern. Insgesamt half SOS-Kinderdorf schon fast 400.000 jungen Menschen und Familien.

Real Madrid und Manchester City im Halbfinale der Champions League

Die Fußball-Clubs Real Madrid aus Spanien und Manchester City aus Großbritannien haben es ins Halbfinale der Fußball-Champions-League geschafft. Real Madrid spielte am Mittwoch 0:0 gegen Liverpool. Das genügte aber, weil Real das erste Spiel gegen Liverpool gewonnen hatte. Manchester City gewann auch das 2. Spiel gegen Borussia Dortmund.

Real Madrid spielt im Halbfinale gegen Chelsea aus Großbritannien, Manchester City spielt gegen Paris Saint-Germain aus Frankreich. Die Sieger aus diesen Spielen werden am 29. Mai im Finale gegeneinander spielen.

Erklärung: Champions League

Die Champions League ist ein Wettbewerb im Fußball. In der Champions League spielen die besten Fußball-Mannschaften von Europa gegeneinander.

Home-Office und Home-Schooling stresste laut AK Frauen

Für Frauen ist es durch Corona am Arbeitsmarkt schwerer geworden. Das besagt eine Studie der Arbeiterkammer Oberösterreich. Außerdem werden Frauen durch das Home-Office und das Home-Schooling mehrfach belastet. Im Home-Office arbeiten die Menschen von zu Hause, im Home-Schooling lernen die Schüler von daheim.

Bei Paaren mit Kindern bei denen beide Elternteile arbeiten haben vor der Corona-Krise rund 33 Prozent der Frauen die Kinder betreut. Während der Corona-Krise waren es 42 Prozent. Bei den Vätern steig dieser Anteil von 2 auf 23 Prozent.

Erklärung: Arbeiterkammer

Die Arbeiterkammer wird abgekürzt auch AK genannt. Die Arbeiterkammer ist eine Organisation, die Arbeitnehmern hilft. Arbeitnehmer nennt man Personen, die in Firmen arbeiten. Die Arbeiterkammer hilft aber auch Konsumenten. Konsumenten sind alle Menschen, die etwas kaufen.

Österreichs Gesundheitsminister Anschober zurückgetreten

Österreichs Gesundheitsminister Rudolf Anschober ist am Dienstag zurückgetreten. Grund dafür sind gesundheitliche Probleme. Er sagte, dass er überarbeitet und ohne Kraft ist. Vor einem Monat hatte er einen Kreislauf-Kollaps und vor einer Woche einen weiteren. 

Anschober sagte, dass Österreich in der schwersten Gesundheitskrise seit Jahrzehnten einen gesunden Gesundheitsminister braucht. Er hat seit 14 Monaten praktisch durchgearbeitet und sich überarbeitet. Ihm ist daher auch die Kraft ausgegangen.

Arzt Mückstein wird neuer Gesundheitsminister

Der Arzt Wolfgang Mückstein wird Österreichs neuer Gesundheitsminister. Vizekanzler Werner Kogler hat ihn am Montag nur 2 Stunden nach dem Rücktritt von Rudolf Anschober als neuen Gesundheitsminister vorgestellt. Als Minister angelobt wird Mückstein am Montag. 

Mückstein ist Allgemeinmediziner, also praktischer Arzt. Er hat auch schon politische Erfahrung. Er war bei den Regierungs-Verhandlungen zwischen ÖVP und Grünen im Jahr 2019 dabei. Mückstein verhandelte damals bei den Themen Gesundheit und Soziales für die Grünen mit.

Ramadan hat für die meisten Muslime begonnen

Am Dienstag hat für einen Großteil der rund 1,9 Milliarden Muslime der Ramadan angefangen. Der Ramadan ist der jährliche Fastenmonat. Der islamische Kalender richtet sich nach dem Mond. Daher findet der Ramadan nicht jedes Jahr zur gleichen Zeit statt. Wegen Corona gibt es heuer aber wieder Einschränkungen bei den Feierlichkeiten.

Beim Ramadan verzichten gläubige Muslime einen Monat lang auf vieles. Zum Beispiel essen oder trinken sie nichts, wenn es hell ist. Nach Sonnenuntergang wird dann gemeinsam gegessen.

Erklärung: Muslime

Muslime sind Menschen, die an Allah als ihren Gott glauben. Die Religion von diesen Menschen heißt Islam. Das Buch, aus dem Muslime beten, heißt Koran. Bei den Christen gibt es dafür die Bibel.

2020 war zu trocken und zu warm

Das Jahr 2020 ist zu warm, zu trocken und zu stürmisch gewesen. Das ergab ein Bericht von Klima-Forschern aus Österreich. 2020 war das fünftwärmste Jahr seit in Österreich die Temperatur gemessen wird. Besonders Menschen in der Stadt leiden unter der Hitze. Die Anzahl der Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad Celsius hat sich in den Landeshauptstädten verdoppelt bis vervierfacht.

In Österreich stieg die Temperatur in den vergangenen 30 Jahren im Durchschnitt um 1,3 Grad. Das brachte Probleme in der Landwirtschaft und auch im Winter-Tourismus.

Sprachniveau A2

Der Bundespräsident und der Bundeskanzler gedachten den Corona-Opfern

Wegen dem Corona-Virus

sind in Österreich bisher

rund 10.000 Menschen gestorben.

Am Freitag hat es in Wien

eine Gedenkfeier gegeben.

Dabei erinnerte man sich

an die Corona-Toten.

Bei der Feier waren auch der Bundeskanzler

Sebastian Kurz und der Bundespräsident

Alexander Van der Bellen.

Van der Bellen drückte allen sein

Mitgefühl aus, die letztes Jahr einen 

geliebten Mensch verloren haben.

Er bedankte sich auch bei den Menschen,

die in Krankenhäusern

und in Pflegeheimen arbeiten.

Kurz sagte, dass die Corona-Krise

uns allen viel abverlangt hat.

Außerdem streiten viele Menschen

wegen dem Corona-Virus.

Deshalb soll man sich bald

wieder versöhnen, sagte Kurz.

Während der Corona-Krise gab es mehr Fahrrad-Unfälle

In Österreich ist Fahrradfahren

beliebter geworden.

Grund dafür ist die Corona-Krise.

Dadurch gab es auch mehr Rad-Unfälle.

Vor Corona starben weniger

Menschen bei Fahrrad-Unfällen.

Im Jahr 2019 waren es 33 Menschen.

Im Jahr 2020 sind schon 40 Menschen

bei Rad-Unfällen gestorben.

Die meisten Radfahrer fühlen sich im

Straßenverkehr manchmal unsicher.

Das hat eine Umfrage ergeben.

Am sichersten fühlen sich Radfahrer

auf Fahrradwegen, die von den

Fahrbahnen für Autos getrennt sind.

Es gibt immer noch viele Corona-Kranke auf Intensiv-Stationen

In Österreich liegen immer noch viele

Corona-Kranke auf der Intensiv-Station. 

Am Donnerstag am Vormittag waren es 577.

Das waren um 9 weniger als am Tag davor.

Insgesamt sind derzeit 2.197 Menschen

wegen Corona im Krankenhaus.

Das sind 103 weniger als am Tag davor. 

34 Menschen sind an einem Tag

an dem Virus gestorben.

Damit starben bisher insgesamt

über 9.800 Menschen an dem Virus.

Erklärung: Intensiv-Station

Die Intensiv-Station ist ein besonderer 

Teil von einem Krankenhaus. 

Dort liegen sehr schwer kranke Patienten. 

Sie können zum Beispiel nicht allein atmen

und brauchen dafür eine Maschine. 

Diese Maschine heißt Beatmungs-Gerät.

Vor 70 Jahren wurde das erste SOS-Kinderdorf in Tirol eingeweiht

Vor genau 70 Jahren wurde in Tirol

das erste SOS-Kinderdorf eröffnet.

Das war am 15. April im Jahr 1951.

Die Kinderhilfs-Organisation wurde von

Hermann Gmeiner gegründet.

Er wollte, dass benachteiligte Kinder und

Waisenkinder auch ein zu Hause haben.

Ein Waisenkind ist ein Kind, 

das seine Eltern verloren hat.

Im SOS-KInderdorf leben die Kinder

bei Ersatz-Müttern.

Im Jahr 2019 gab es 541 Kinderdörfer

in 136 Ländern.

In der Champions League sind Real Madrid und Manchester City weiter

Die Fußball-Mannchaften Real Madrid 

aus Spanien und Manchester City aus 

Großbritannien haben es geschafft.

Sie sind nun im Halbfinale der 

Fußball-Champions-League.

Real Madrid spielte am Mittwoch gegen 

Liverpool aus Großbritannien 0:0.

Aber das reichte fürs Weiterkommen.

Denn Real hatte das erste Spiel 

gegen Liverpool gewonnen.

Und Manchester City gewann 

am Mittwoch wieder gegen  

Borussia Dortmund aus Deutschland.

Im Halbfinale spielt Real Madrid dann

gegen Chelsea aus Großbritannien.

Manchester City spielt gegen 

Paris Saint-Germain aus Frankreich.

Erklärung: Champions-League 

Die Champions League ist

ein Wettbewerb im Fußball.

In der Champions League 

spielen die besten Fußball-Vereine

von Europa gegen einander. 

Es gibt immer ein Hin-Spiel

und ein Rück-Spiel. 

So kann jede Mannschaft einmal

im eigenen Stadion spielen. 

Im Finale gibt es aber nur ein Spiel.

Für Frauen waren das Home-Office und das Home-Schooling stressig

Wegen der Corona-Krise ist es

für Frauen am Arbeitsmarkt

schwerer geworden.

Das besagt eine Studie

von der Arbeiterkammer.

Viele Frauen wurden

mehrfach belastet.

Das lag an dem Home-Office

und dem Home-Schooling.

Beim Home-Office arbeiten

Erwachsene von daheim aus.

Beim Home-Schooling lernen

Schüler die Schul-Fächer

statt in der Schule daheim.

Dabei brauchen sie oft Hilfe von

den Eltern.

Bei den Paaren mit Kindern

haben sich vor der Krise rund 33 Prozent

der Frauen um die Kinder gekümmert.

Diese Zahl stieg während

der Corona-Krise auf 42 Prozent.

Bei den Männern stieg diese Zahl

von 2 auf 23 Prozent.

Erklärung: Arbeiterkammer

Die Arbeiter-Kammer ist eine Organisation.

Abgekürzt wird die Arbeiter-Kammer mit AK.

Die AK hilft Arbeit-Nehmern.

Arbeit-Nehmer werden Menschen genannt,

die in einer Firma arbeiten.

Die AK hilft auch Konsumenten.

Konsumenten sind alle Menschen,

die etwas kaufen.

Der Gesundheits-Minister von Österreich hört mit seiner Arbeit auf

Rudolf Anschober hört als österreichischer

Gesundheits-Minister auf.

Das hat er am Dienstag gesagt.

Er sagte, dass er Probleme

mit der Gesundheit hat.

Er hat sich seit

über einem Jahr überarbeitet.

Daher ist ihm auch

die Kraft ausgegangen.

Derzeit gibt es eine schlimme

Gesundheits-Krise, sagte Anschober.

Deshalb braucht Österreich

einen Gesundheits-Minister,

der vollkommen fit ist.

Ein Arzt wird neuer Gesundheits-Minister von Österreich

Rudolf Anschober hört als 

Gesundheits-Minister auf.

Deshalb braucht Österreich einen

neuen Gesundheits-Minister.

Noch am Montag ist er vorgestellt worden.

Er heißt Wolfgang Mückstein

und ist praktischer Arzt.

Er gehört wie Anschober

zur Partei „Die Grünen“.

Mückstein fängt am Montag 

mit seiner Arbeit als Minister an.

Für Muslime hat weltweit der Ramadan begonnen

Am Dienstag hat für die meisten Muslime

der Welt der Ramadan begonnen.

Das ist der Fastenmonat der Muslime.

Im Ramadan essen und trinken 

die Muslime tagsüber nichts.

Erst nach Sonnenuntergang

essen sie gemeinsam.

Aber wegen Corona gibt es

dabei heuer Einschränkungen.

Erklärung: Muslime

Muslime sind Menschen,

die an Allah als ihren Gott glauben.

Die Religion von diesen Menschen

heißt Islam.

Der Koran ist das Buch,

aus dem Muslime beten.

Bei den Christen ist das die Bibel.

In Österreich war es im Jahr 2020 zu trocken und zu warm

Im Vorjahr ist es in Österreich

wieder einmal zu warm gewesen.

Das Jahr 2020 war das fünftwärmste

Jahr, seit man die Temperaturen

in Österreich misst.

Es war außerdem zu trocken

und zu stürmisch.

Das besagt ein Bericht

von Klima-Forschern.

In Österreich stieg die Temperatur

in den vergangenen 30 Jahren

im Durchschnitt um 1,3 Grad.

Besonders in der Städten leiden

Menschen unter der Hitze.

Dort gab es viel mehr Hitzetage

mit Temperaturen über 30 Grad.


Titelbild: priscilla m rodriguez auf Unsplash

DANKE, DASS DU DIESEN ARTIKEL BIS ZUM ENDE GELESEN HAST!

Unsere Zeitung ist ein demokratisches Projekt, unabhängig von Parteien, Konzernen oder Milliardären. Dieser Nachrichtenüberblick wurde von unserer Redakteurin ehrenamtlich zusammengestellt. Wir würden gerne allen unseren Redakteur_innen ein Honorar zahlen, sind dazu aber leider finanziell noch nicht in der Lage. Wenn du möchtest, dass sich das ändert und dir auch sonst gefällt, was wir machen, kannst du uns auf der Plattform Steady mit 3, 6 oder 9 Euro im Monat unterstützen. Jeder kleine Betrag kann Großes bewirken! Alle Infos dazu findest du, wenn du unten auf den Button klickst.

Unterstützen!

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.