Liebe Kinder, liebe Jugendliche…es tut mir leid!

100 Worte zum Sonntag von Eva Daspelgruber

Liebe Kinder, liebe Jugendliche!

Es tut mir leid, dass ihr bald zwei Jahre in einer Pandemie verbringt. Es tut mir leid, dass ihr eure sozialen Kontakte einschränken müsst. Dass ihr teilweise bestraft wurdet, wenn ihr euch mit Freund:innen draußen (!) im Park getroffen habt. Dass ihr euren Hobbys wie Musik oder Sport maximal online nachgehen könnt. 

Obwohl die meisten von euch über alle Maßen Rücksicht genommen haben. Viele von euch würden jetzt Hilfe brauchen, vielen von euch geht es nicht gut. Ihr wurdet einer für eure Entwicklung wichtigen Lebenszeit beraubt. Es wurde zuviel verlangt. Jetzt solltet ihr dran sein. Sofort.

Titelbild: Henrikke Due on Unsplash

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.