Der neue Kosmos Welt-Almanach und Atlas 2023

Aktuell, zuverlässig, unentbehrlich. Das Nachschlagewerk zum Zeitgeschehen. – Sonntag ist Büchertag

Wer schon einmal im Kosmos Welt-Almanach geschmökert hat, wird sich immer wieder dafür begeistern! „Der neue KOSMOS Welt- Almanach & Atlas 2023“ liefert aktuelle Zahlen, Daten und Fakten aus Politik, Wirtschaft, Umwelt.

Das beliebte Nachschlagewerk zum Zeitgeschehen

Das neue Jahrbuch KOSMOS Welt- Almanach & Atlas 2023 enthält einen Staatenteil, in dem alle Staaten der Welt aufgeführt sind. Dort finden sich zu jedem Land Informationen, unter anderem zu Fläche und Einwohnern sowie zu Amtssprache(n), Bruttoinlandsprodukt, Währung und Botschaften des Landes.

Der Almanach, der vom KOSMOS-Verlag herausgegeben wird, enthält außerdem weitere Angaben zur Landesstruktur, Bevölkerung, Staats- und Regierungsform, Regierung und Parteien sowie Wirtschaft. Zu jedem Land gibt es einen Rückblick, der die Ereignisse im Berichtszeitraum wiedergibt. Ein kompletter Weltatlas erleichtert die Orientierung.

Der KOSMOS Welt- Almanach & Atlas 2023 wird dazu auch als E-Book und als App angeboten.

Autorinnen und Autoren des Buches sind: Henning Aubel, Andras Breuer, Renate Ell, Dr. Philip Engler, Lars Günther, Gabriele Intemann, Dr. Heidrun Kiegel, Monika Knaden, Ulrike Köppchen, Dr. Ekkehard Kraft, Brigitte Lotz, Dr. Bert-Oliver Manig, Dr. Alexander Ströhl

 

kosmos weltalmanach 2023

Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas 2023
von Henning Aubel  | Renate Ell | Philip Engler
26,80 EUR
Verlag: Kosmos
720 Seiten
ISBN: 978-3-440-17319-0

Hier bestellen

 

 

 

Exkurs: Woher kommt der Begriff „Almanach“?

Der Begriff „Almanach“ wurde anscheinend im 15. Jahrhundert von mittelniederländischen „almanak“‎ entlehnt, welches auf das spanische Wort „almanaque‎“ und den mittellateinischen Begriff  „almanac‎, almanach“‎  (astronomisches Tafelwerk, Jahrbuch“) sowie auf das arabische Wort „al-manāḫ“ zurückgeht, welches jedoch selbst nicht sicher gedeutet werden kann. Ursprünglich war damit ein Kalender mit astronomischen und meteorologischen Texten gemeint. Das Wort „al-manāḫ“ (Kalender) stammt wahrscheinlich aus dem ibero-arabischen Kulturkreis. Da dieses Wort ansonsten im Arabischen unbekannt ist, verweisen Linguisten auf das syrische Wort „manhaï“ (im nächsten Jahr), das zu „Kalender, Zeittafel“ umgedeutet und mit dem arabischen Artikel „al“ versehen wurde.

(Quelle: https://www.wortbedeutung.info/Almanach/)

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.