Sonntag ist Büchertag: Linke Argumente gegen die EU

3. Februar 2019 UZ 0

Costas Lapavitsas wendet in seinem neuen Buch „The Left Case against the EU“ die Lehren des griechischen Debakels auf Großbritannien an und argumentiert, dass ein linker Brexit in greifbarer Nähe ist. von Wilhelm Langthaler

Sonntag ist Büchertag: „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen

23. Dezember 2018 UZ 0

Von Bernhard Landkammer Im Feuilleton wurde im Jahr 2018 ausführlich darüber debattiert, ob es in der Jugend eine Art Sehnsucht nach dem Landleben gibt. Dabei stellt sich die Frage, ob eine derartige Bewegung – wenn sie denn stattfindet – als eine Art der Flucht vor der Geschwindigkeit der Stadt rebellisch oder doch konservativ zu werten ist. Popkulturell lässt sich diese Diskussion trefflich am am Beispiel diverser Äußerungen von Charlotte Roche nachvollziehen – begleitet von der Furcht vor einer zunehmende sozialen und ökonomischen Verarmung von Land.

Alter Projektor

Schon gesehen? Unsere Filmschmankerl

12. Juni 2018 Hannah Marlene Wahl 1

Die letzten Jahre dominieren dank Netflix, Amazon Prime und weiteren On-Demand-Anbietern Serien das kulturelle Geschehen. So wichtig und toll das serielle Erzählen sein kann, ist es doch nach wie vor eine Kunst, im Rahmen von 90 bis 120 Minuten (in Ausnahmen auch länger) eine fesselnde Geschichte zu erzählen, Charaktere zu erschaffen, mit denen man mitfühlen will, und eine packende Bildsprache zu kreieren.

Aktionismus von rechts

30. Juli 2017 UZ 0

Trotz Medienaffinität und Hipster-Look: Die Identitäre Bewegung riecht nach 1933 –  Sonntag ist Büchertag: „Die Identitären – Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa“ von Kathrin Glösel / Natascha Strobl / Julian Bruns (Hg.) Rezensiert von Klaus Waldmann / kritisch-lesen.de

Was kommt nach dem Kapitalismus?

25. Juni 2017 UZ 0

Meinhard Creydt: „46 Fragen zur nachkapitalistischen Zukunft – Erfahrungen, Analysen, Vorschläge“ – Realistische und problembewusste Konzepte für eine grundlegende gesellschaftliche Alternative. – Sonntag ist Büchertag Von Johanna Heller / kritisch-lesen.de

Die Türkei – ein zerrissenes Land im 21. Jahrhundert

16. April 2017 UZ 0

„Generation Erdoğan“ von Çiğdem Akyol – Eine umfangreiche Zusammenstellung zur politischen Lage in der Türkei stellt viele richtige Fragen, findet jedoch nicht immer überzeugende Antworten. – Sonntag ist Büchertag

Blutiges Schuhwerk

2. April 2017 UZ 0

Der Schuhhersteller Salamander hat es lange geleugnet, und doch ist es belegt: das Unternehmen hat in der Nazizeit Schuld auf sich geladen. – Sonntag ist Büchertag: „Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander“ (Vera Friedländer) Von Anne Allex / kritisch-lesen.de