Fall Josef – Zweiter Verhandlungstag

freejosefGroßer Andrang im Gerichtssaal und einiges Interesse in Österreich und darüber hinaus herrscht heute beim zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen Josef S., der in der Nacht der Anti-Akademikerballproteste am 24. Jänner 2014 festgenommen wurde und seither in der Justizanstalt Josefstadt in Untersuchungshaft sitzt.

Heute soll ein Gutachten zeigen, ob auf Josefs Handschuhen Schmauchspuren zu finden sind. Dies könnte Klarheit über den Vorwurf schaffen, er hätte eine Rauchbombe in ein Polizeiauto gelegt. Allerdings hatte die Polizei verabsäumt, die Handschuhe zu konfiszieren: Sie lagen nun mehrere Monate in Josefs Zelle und wurden erst nach dem letzten Verhandlungstag am 6. Juni beschlagnahmt. Erwartet werden unter den zahlreichen geplanten Zeugenvernehmungen bei diesem Prozesstermin auch für Josef entlastende Aussagen.

Unsere Zeitung wird heute kurze Zusammenfassungen bringen, einen Liveticker gibt es u.a. auf prozess.report

Bildquelle: Antifa St.Josef

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.