Jans letzter Wunsch geht in Erfüllung

herr-jan-friedensbrücke_swVor einer Woche berichteten wir an dieser Stelle über Herrn Jan, dem Bettler von der Friedensbrücke, der am 10. Jänner verstorben war. Sein allerletzter Wunsch, in seiner alten Heimat Rumänien beerdigt zu werden, geht nun in Erfüllung. Dank einer Spendeninitiative der BettelLobby Wien wurden 3.100 Euro zur Finanzierung der Überführung zum Grab seiner Mutter und der Begräbniskosten gesammelt. Er hätte dieses Geld allerdings schon früher gut gebrauchen können, um seinem Traum eines eigenen Häuschen mit Gemüsegarten für sich und seine Frau einen Schritt näher zu kommen.

Teresa Aseret‎ postete dazu am Freitag auf dem Facebook-Profil der BettelLobby Wien:

Teresa Aseret_Bettel Lobby
Foto: Annika Rauchberger ; Screenshot: BettelLobby Wien

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.