Beirut Diaries

lcm_beirutkleinEnde Februar machten sich die Kollegen vom Lower Class Magazine auf nach Beirut, der Hauptstadt des Libanon.

In den ersten beiden Teilen liefern die „Beirut Diaries“ Einblicke in das, nicht ganz billige, Nachtleben und die sichtbare Differenz zwischen den Welten der Reichen und der Armen. Im dritten Beitrag verschlägt es Peter Schaber und Willi Berg in die Flüchtlingslager der Bekaa-Ebene.

lcm_beirut_fluechtlingslagerDer Flüchtlingsstrom aus dem benachbarten Syrien ist im Libanon überall spürbar. Dutzende Hilfsorganisationen versuchen, das Nötigste bereitzustellen, aber es mangelt an allem. Raunzen in Deutschland (und Österreich, Anm. UZ) die Stammtische schon, wenn einige dutzend Flüchtlinge in einem Stadtteil oder Dorf untergebracht werden sollen, hat man hier mehr als ein Viertel der Bevölkerung, das auf der Flucht ist.

Fotos: Lower Class Magazine / Willi Berg

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.