Literatur gegen den Mainstream

krilit-2015-A614. bis 16. Mai: Kritische Literaturtage in Wien – Unsere Zeitung mit dabei – Sendung zur KriLit 2015 auf Radio Dispositiv

Unabhängige und kleine Verlage aus dem deutschsprachigen Raum sowie politische Initiativen präsentieren nächstes Wochenende in Wien-Ottakring ihre alternativen, gesellschafts- und sozialkritischen Publikationen. Vom 14. bis 16. Mai finden bereits zum 6. Mal die Kritischen Literaturtage statt. Am Programm stehen Buchpräsentationen, Lesungen, Workshops, Podiumsdiskussionen und eine Kinderbuchausstellung bei freiem Eintritt.

Los geht’s zu Christi Himmelfahrt (14.5.) um 14 Uhr im KunstSozialRaum Brunnenpassage am Ottakringer Yppenplatz. Bis Samstag, 18 Uhr, finden im Stundentakt Lesungen statt. Über 30 AusstellerInnen sind mit ihrem literarischen Sortiment dabei. Auch Unsere Zeitung wird gemeinsam mit der linken deutschsprachigen Tageszeitung junge Welt einen Stand haben.

Zur Einstimmung auf die KriLit 2015 präsentieren bereits am Dienstag, den 12. Mai, Maren Rahmann, Chris 4er Peterka, Angelika Sacher & Klaus Bergmaier „Kritische Lieder für Kritische Literatur“ (18.30 Uhr, ÖGB-Fachbuchhandlung, 1., Rathausstr. 21). Ebenso zum Anwärmen startet am Donnerstag um 11 Uhr der Grätzelspaziergang „Rotes Ottarnals“ mit Laurin Rosenberg und Hanna Lichtenberger – ein Streifzug durch die kämpferische Geschichte der beiden ArbeiterInnenbezirke Ottakring und Hernals. Das detaillierte Programm der Kritischen Literaturtage 2015 befindet sich auf www.krilit.at.

Herbert Gnauer hat für seine Sendereihe Radio Dispositiv auf Orange 94.0 die KriLit-Organisatorin Ulli Fuchs und einige der ProtagonistInnen interviewt:

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.