Kino wie noch nie: WER RETTET WEN?

Fallschirm_EuroDonnerstag, 9. Juli 2015, 21.30 Uhr
Open Air Augartenspitz (Obere Augartenstraße 1, U2 Taborstraße)

WER RETTET WEN?
D 2015, Regie: Leslie Franke, dOF

Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit. Seit 6 Jahren werden Banken und Länder gerettet. PolitikerInnen schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Der Film „Wer Rettet Wen“ zeigt, wer wirklich gerettet wird: Nie ging es um die Rettung der Menschen in Griechenland, Spanien oder Portugal. Stets geht es nur um das Wohl der Hauptverdiener an diesen Krisen: den dort mit hochriskanten Spekulationen engagierten Banken. Für große Banken ist die Finanzkrise vor allem ein Geschäftsmodell. Und die ständig „verstimmten“ und „enttäuschten“ Finanzmärkte scheinen ein besonderes Wesen zu sein, das bei Laune gehalten werden muss. Wer rettet also wen? – Die Reichen die Armen? Die Politiker die Banken? Die Rettungsschirme Europa? Oder retten die SteuerzahlerInnen einige wenige Individuen?

Nach „Water Makes Money“ und „Bahn unterm Hammer“ wirft auch der neue Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz einen Blick von unten auf die Probleme, die uns alle angehen. „Wer rettet wen?“ ist ein Film von unten.

Quelle: www.kinowienochnie.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.