Energie ist für Haushalte billiger geworden – TopEasy (26.6.)

Nachrichten leicht verständlich vom 26. Juni 2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Energie ist für Haushalte billiger geworden

Die Haushalte in Österreich können sich freuen. Für sie ist Energie im Mai billiger geworden.
Vor allem Heizöl ist günstiger geworden.
Auch Autofahrer können Geld sparen. Denn auch Benzin und Diesel sind billiger geworden und nun so günstig wie schon lange nicht mehr.
Fernwärme, Strom und Gas sind nicht teurer geworden und kosten gleich viel wie zuvor.
Pech haben aber alle, die mit Holz heizen. Denn Brennholz ist teurer geworden.

***

Bub starb nach Badeunfall in Wien

Ein 10 Jahre alter Bub war am Sonntag mit seinen beiden Brüdern in einem Schwimmbad in Wien Liesing.
Am Nachmittag wurde er vom Bademeister leblos im Wasser treibend gefunden.
Der Bademeister holte den Bub aus dem Wasser und versuchte ihn zu retten.
Ein Rettungs-Hubschrauber flog den Bub in ein Krankenhaus.
Ihm ging es sehr schlecht. Am Montag verstarb der Bub. Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar.

***

Rainhard Fendrich, 2015 (Foto: Stefan Brending / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de)

Rainhard Fendrich beendete das heurige Donauinselfest

Der Musiker Rainhard Fendrich zeigte sich am letzten Tag vom Donauinselfest in Bestform.
„Es ist mir wirklich eine riesige Freude“, sagte er am Sonntag.
Bei seinem Konzert überzeugte er mit Einfachheit. Sogar seine Band war nicht immer mit dabei.
Fendrich sang seine größten Hits. „Es lebe der Sport“, „Weus’d a Herz hast wie a Bergwerk“, „Blond“ oder „Strada del Sole“ – um nur einige zu nennen.
Die Fans waren begeistert. Insgesamt besuchten heuer 2,8 Millionen Menschen das Donauinselfest.

***

 

Kleine Luchse in Schönbrunn erkunden die Welt

Im Wiener Tiergarten Schönbrunn sind vor kurzem Luchs-Zwillinge zur Welt gekommen.
Jetzt erkunden die kleinen Luchse neugierig ihr Gehege.
Dabei passt ihre Mutter auf sie auf.
Das Gehege der Luchse ist groß und wie ein Abenteuer-Spielplatz.
Die kleinen Luchse kraxeln durch das Gebüsch und klettern auf Baumstämme.
Und manchmal jagen sie sich gegenseitig.
Wenn die kleinen Luchse vom Spielen müde sind, dann kuscheln sie sich an ihre Mutter.

***

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.