SPÖ und ÖVP einigen sich auf Pflegeregress-Abschaffung – TopEasy (29.6.)

Nachrichten leicht verständlich vom 29. Juni 2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

SPÖ und ÖVP einigen sich auf Pflegeregress-Abschaffung

Die Pflege von bedürftigen Personen ist oft sehr teuer.
Um sie zu finanzieren, können die österreichischen Bundesländer auf das Vermögen der Personen oder ihrer Ehepartner zurückgreifen.
Dazu zählen etwa Sparbuch, Wohnung oder Haus.
Dadurch verlieren die Betroffenen viel Geld.
Dies nennt man Pflegeregress.
Die Partei SPÖ und die Partei ÖVP haben sich nun darauf geeinigt, diesen Pflegeregress abzuschaffen.
Die Kosten für die Pflege übernehmen von nun an der Staat und die Bundesländer gemeinsam.

***

Der Verfassungsgerichtshof hat das Bauverbot für die dritte Piste vom Flughafen Wien aufgehoben

Der Flughafen Wien will eine dritte Piste für Starts und Landungen von Flugzeugen bauen.
Im Februar hat das Bundesverwaltungsgericht den Bau dieser Piste aber verboten und das mit dem Umweltschutz begründet.
Der Flughafen Wien und das Land Niederösterreich haben beim Verfassungsgerichtshof eine Beschwerde gegen dieses Verbot eingelegt.
Am Donnerstag hat der Verfassungsgerichtshof dieses Bauverbot wieder aufgehoben.
Die Entscheidung heißt aber nicht, dass die dritte Piste jetzt gebaut werden darf.
Das Bundesverwaltungsgericht muss jetzt eine neue Entscheidung treffen.

***

Obst und Gemüse (pixabay.com; public domain)

Mehr als die Hälfte der Österreicher isst täglich Obst und Gemüse

Mehr als die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher isst mindestens einmal am Tag Obst und Gemüse.
Das hat eine Umfrage ergeben.
Das beliebteste Gemüse sind Tomaten, beim Obst essen die Österreicher am liebsten Äpfel.
Je älter man wird, desto mehr Obst und Gemüse wird gegessen.
Bei den Personen über 50 Jahren essen mehr als drei Viertel jeden Tag davon.
Frauen essen deutlich mehr Obst und Gemüse als Männer.

***

Ein Baby-Zebra ist im Wiener Tiergarten Schönbrunn geboren worden

Im Tiergarten Schönbrunn in Wien ist ein Zebra zur Welt gekommen.
Ob das Kleine ein Zebra-Mädchen oder ein Zebra-Bub ist, weiß man noch nicht.
Jedenfalls ist das Baby-Zebra wohlauf.
Es trinkt brav, und seine Mutter lässt es keinen Augenblick allein.
Die Freude im Tiergarten Schönbrunn ist groß.
Denn das letzte Mal gab es vor mehr als 10 Jahren Nachwuchs bei den Zebras.

***

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.