Bundeskanzler Kern will, dass die Mieten billiger werden – TopEasy (18.9.)

Nachrichten leicht verständlich vom 18. September 2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Bundeskanzler Kern will, dass die Mieten billiger werden

Bundeskanzler Christian Kern von der Partei SPÖ will, dass die Leute weniger Geld für die Miete bezahlen müssen. Außerdem will er, dass für alle Mieter von Häusern und Wohnungen in Österreich dieselben Gesetze gelten. Bis jetzt gibt es viele verschiedene Gesetze. Die Partei SPÖ wird die Vorschläge von Christian Kern am Mittwoch im Parlament vorstellen. Dann wird man sehen, ob auch andere Parteien für diese Vorschläge sind.

Erklärung: Parlament

Das ist das Gebäude, wo die Politiker von den Parteien arbeiten. Sie beraten und beschließen dort die Gesetze. Sie halten dort auch politische Reden.

In Wien wurde ein 14 Jahre altes Mädchen getötet

In Wien ist ein 14 Jahre altes Mädchen aus dem Land Afghanistan getötet worden. Polizisten sagen, dass der eigene Bruder das Mädchen mit einem Messer getötet hat. Der Bruder soll auf der Straße auf das Mädchen gewartet haben. Das Mädchen lief von ihm weg und in den Innenhof einer Wohnhaus-Anlage. Dort tötete der Bruder das Mädchen. Warum der Bruder das machte, weiß man noch nicht.

***

Die Inflation in Österreich ist gestiegen

Die Inflation in Österreich ist gestiegen. Heuer im August waren viele Dinge teurer als im August des Vorjahres. Benzin und Diesel, Urlaubsreisen, Mieten und Lebensmittel kosten mehr. Bei Butter war die Teuerung am stärksten. Aber nicht alles ist teurer geworden. Heizöl, Fernwärme, Strom und Gas sind sogar billiger geworden.

Erklärung: Inflation

Man bemerkt die Inflation daran, dass alles teuer wird. Deshalb nennt man sie auch Teuerung. Ist die Inflation niedrig, steigen die Preise nur leicht. Ist die Inflation hoch, dann steigen die Preise stärker. Bei Inflation wird das Geld immer weniger wert. Deshalb braucht man mehr Geld, wenn man sich etwas kaufen will.

***

8 Menschen starben im Land Rumänien bei einem schweren Sturm

Bei einem schweren Sturm sind in dem Land Rumänien 8 Menschen gestorben. Viele weitere Menschen wurden bei dem Sturm verletzt. Zu den Verletzten gehören auch Kinder. Der Sturm war in der Nähe der Stadt Timisoara so stark, dass er Bäume aus der Erde riss. Der Sturm knickte auch Straßenschilder und Ampelmasten um. Sogar ein Kirchturm stürzte ein.

***

Die älteste Frau der Welt ist gestorben

Die bisher älteste Frau der Welt ist gestorben. Sie wurde 117 Jahre alt. Die Frau mit dem Namen Violet Brown lebte auf der Insel Jamaika in der Karibik. Sie hatte eine Erklärung für ihr langes Leben. Sie aß jeden Tag 3 Eier, 2 davon roh. Das erzählte sie noch vor einigen Monaten. Violet Brown war sich sicher, dass sie wegen der Eier so alt wurde.

Titelbild: SPÖ Presse und Kommunikation (flickr.com; Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.