Ergebnis der Nationalrats-Wahl steht fest – TopEasy (20.10.)

Nachrichten leicht verständlich vom 20.10.2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Das Ergebnis der Nationalrats-Wahl steht fest

Das Ergebnis der Nationalrats-Wahl steht fest. Seit Donnerstag sind auch alle Wahlkarten ausgezählt. Die Partei ÖVP bekam die meisten Stimmen, dahinter landeten die Parteien SPÖ und FPÖ. Auch die Parteien NEOS und Liste Pilz haben es in den Nationalrat geschafft. Nicht in den Nationalrat geschafft hat es die Partei Die Grünen. Bei der Nationalrats-Wahl sind viel mehr Menschen wählen gegangen als bei der Nationalrats-Wahl vor 4 Jahren.

Erklärung Nationalrat:

Der Nationalrat ist ein Teil vom Parlament. Das Parlament ist ein Gebäude, wo die Politiker von den Parteien arbeiten. Diese Politiker nennt man Abgeordnete. Sie werden bei den Nationalrats-Wahlen in den Nationalrat gewählt. Die Abgeordneten beraten und beschließen im Nationalrat die Gesetze. Sie halten dort auch politische Reden.

Erklärung Wahlkarten:

Wenn man wählen gehen will, muss man das normalerweise an einem bestimmten Tag in einem eigenen Wahl-Lokal machen. Diesen Tag nennt man Wahltag. Wer am Wahltag nicht in dieses Wahl-Lokal kommen kann, darf mit einer Wahlkarte wählen. Die ausgefüllte Wahlkarte kann man mit der Post abschicken. Man kann sie aber auch in einem anderen Wahl-Lokal abgeben.

***

Sebastian Kurz soll eine neue Regierung bilden

Die Partei ÖVP hat bei der Nationalrats-Wahl die meisten Stimmen bekommen. Der Chef von der Partei ÖVP ist Sebastian Kurz. Bundespräsident Alexander Van der Bellen bestimmte am Freitag, dass Kurz eine neue Regierung bilden soll. Kurz sucht jetzt eine zweite Partei, die mit seiner Partei ÖVP in den nächsten Jahren arbeiten möchte. In Frage kommen dafür die Parteien SPÖ und FPÖ. Nur mit diesen Parteien kann die ÖVP eine Regierungs-Mehrheit schaffen.

Erklärung Regierungs-Mehrheit:

Nur wer mehr als die Hälfte aller Abgeordneten im Nationalrat hat, kann regieren. Das nennt man eine Regierungs-Mehrheit im Parlament. Keine Partei hat so viele Stimmen bekommen, dass sie alleine regieren kann. Deshalb müssen mindestens zwei Parteien miteinander regieren. Das nennt man auch Koalition.

Wegen Umwelt-Verschmutzung sterben in jedem Jahr sehr viele Menschen

In jedem Jahr sterben sehr viele Menschen, weil die Luft, das Wasser und der Boden verschmutzt sind. Im Jahr 2015 starben deshalb auf der ganzen Welt so viele Menschen wie in Österreich leben. Von Auto-Abgasen oder Bränden verschmutzte Luft tötete die meisten dieser Menschen. Sehr gefährlich ist auch verunreinigtes Wasser. Gesundheitliche Folgen von Umwelt-Verschmutzung sind vor allem Herz-Erkrankungen und Lungen-Krankheiten.

***

Herbst und Winter können für Kinder gefährlich sein

Im Herbst und im Winter wird es in der Früh spät hell und am Abend früh dunkel. Es gibt auch oft Nebel. Das ist besonders für Kinder gefährlich. Denn die Autofahrer sehen die Kinder dann nicht so gut. Dann kann es sein, dass die Autofahrer zu spät bremsen und ein Unfall passiert. Eigentlich sollten Kinder im Herbst und Winter helle Kleidung tragen oder Kleidung, die das Licht zurück strahlt. Dann können Autofahrer die Kinder besser sehen. Aber fast die Hälfte der Kinder trägt dunkle Kleidung. Und das kann gefährlich sein.

***

Eine alte Frau fand in ihrer Küche ein fremdes Gebiss

Eine alte Frau in Deutschland hat in ihrer Küche ein fremdes Gebiss gefunden. Das Gebiss war in Küchenrolle eingewickelt und lag neben der Kaffeemaschine. Die Frau hatte Angst, dass das Gebiss von einem Einbrecher sein könnte. Deshalb holte sie die Polizei. Die Polizisten fanden aber keine Hinweise auf einen Einbruch. Gestohlen wurde der Frau auch nichts. Deshalb weiß auch die Polizei nicht, wieso das fremde Gebiss in der Küche der Frau lag und wem es gehört.

***

Salzburg gewann gegen Konyaspor mit 2:0

Die Fußball-Mannschaft Red Bull Salzburg hat im dritten Gruppenspiel der Europa League gewonnen. Salzburg gewann gegen die Mannschaft Konyaspor aus dem Land Türkei 2:0. Nicht so gut ging es der Mannschaft Austria Wien. Gegen die Mannschaft HNK Rijeka aus dem Land Kroatien verlor Austria Wien 1:3.

Erklärung: Europa League

Die Europa League ist ein Wettbewerb im Fußball. In der Europa League spielen Fußball-Vereine aus Europa zuerst in verschiedenen Gruppen gegeneinander. Die zwei besten Teams aus diesen Gruppen dürfen in die nächste Runde aufsteigen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Titelbild: Österreich in türkis-blau mit roten Sprenkeln (Quelle: Österreichisches Innenministerium, wahl17.bmi.gv.at)

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.