Kim Jong-un will sich noch immer mit Donald Trump treffen – TopEasy (25.05.)

Nachrichten leicht verständlich vom 23.05.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Kim Jong-un will sich noch immer mit Donald Trump treffen

Die beiden Länder USA und Nordkorea sind seit Jahren miteinander verfeindet. Im Juni hätte ein Treffen von US-Präsident Donald Trump mit dem Machthaber von Nordkorea, Kim Jong-un, stattfinden sollen. Dabei wollten die beiden Politiker darüber reden, wie die Feindschaft zwischen den beiden Ländern aufhören kann. Jetzt hat aber Donald Trump das Treffen mit Kim Jong-un überraschend abgesagt. Kim Jong-un ist aber trotzdem noch immer bereit, sich mit Donald Trump zu treffen.

***

Russland soll schuld am Flugzeug-Abschuss über der Ukraine sein

Im Land Ukraine im Osten von Europa herrscht ein Bürger-Krieg. Der Ost-Teil von der Ukraine will zu Russland, der Rest von der Ukraine kämpft dagegen. Die Ost-Ukraine wird von Russland unterstützt. Vor 4 Jahren wurde ein Passagier-Flugzeug über der Ost-Ukraine mit einer Rakete abgeschossen. Fast 300 Menschen starben dabei. Die Ukraine gab der Ost-Ukraine die Schuld. Die Ost-Ukraine beschuldigte die Ukraine. Nun haben Ermittler herausgefunden, dass die Rakete von der russischen Armee abgeschossen wurde. Russland streitet das aber ab.

***

Michael Häupl übergab den Rathaus-Schlüssel an neuen Bürgermeister

Michael Häupl war fast 24 Jahre lang der Bürgermeister von Wien. Der neue Bürgermeister von Wien heißt Michael Ludwig. Ludwig hat am Freitag seinen ersten Tag als Bürgermeister gehabt. Dafür hat ihm Michael Häupl alle Schlüssel des Rathauses übergeben. Ludwig hat Michael Häupl wiederum ein über 220 Jahre altes Kochbuch geschenkt. In dem Kochbuch sind auch Kochrezepte mit Fröschen drinnen. Da hat Michael Ludwig einen Scherz mit Michael Häupl gemacht. Denn bevor Michael Häupl vor vielen Jahren Politiker wurde, hat er Frösche erforscht.

***

Ein Mann gibt Mord an seiner Frau zu

Am Donnerstag ist einer Wohnung in Wien eine 43 Jahre alte Frau erstochen worden. Die Polizei hat den 61 Jahre alten Ehemann von der Frau festgenommen. Am Freitag hat der Mann zugegeben, dass er seine Frau mit einem Messer getötet hat. Er erzählte der Polizei, dass er mit seiner Frau gestritten hat. Er hat geglaubt, dass sie einen anderen Mann liebt. Der Mann sagte, dass er seine Frau nicht töten wollte. Er sagte auch, dass ihm leid tut, was er getan hat.

***

Heuer gab es schon 20.000 Blitz-Einschläge

In Österreich gibt normalerweise in den Monaten Juni, Juli und August die meisten Gewitter. Dann da ist die Luft heiß und feucht, und dadurch entstehen viele Gewitter. Aber heuer hat es schon im Mai oft geblitzt und gedonnert. Bis jetzt hat man schon 20.000 Blitze gezählt. Im Durchschnitt gibt es in Österreich 150.000 Blitze im Jahr. Die meisten Gewitter gibt es im Bundesland Steiermark und im Bundesland Kärnten. Blitze sind gefährlich. Sie töten in Österreich jedes Jahr 3 Menschen. Außerdem lösen Blitze viele Brände aus.

***

In Deutschland gibt es jetzt eine Roboter-Frau

In Deutschland gibt es jetzt einen Roboter, der ausschaut wie ein Frau. Die Roboter-Frau heißt Elenoide. Elenoide ist 1 Meter 70 groß und wiegt 45 Kilo. Das Gesicht, die Beine und die Hände sind aus einem weichem Material. Hinter den Augen stecken Kameras. Damit kann der Roboter sehen. Elenoide kann das Gesicht, die Arme und die Hände bewegen. Gehen kann der Roboter aber nicht. Mit Elenoide wollen deutsche Forscher Versuche machen. Sie wollen untersuchen, wie Menschen auf Roboter reagieren, die wie Menschen ausschauen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.