Soldaten in Simbabwe erschossen Demonstranten – TopEasy (02.08.)

By TUBS [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], from Wikimedia Commons
By TUBS [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], from Wikimedia Commons

Nachrichten leicht verständlich vom 02.08.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Soldaten in Simbabwe erschossen Demonstranten

Im Land Simbabwe in Afrika hat es in dieser Woche Wahlen gegeben. Gewonnen hat dabei der Präsident namens Emmerson Mnangagwa und seine Partei. Viele Menschen glauben aber, dass bei der Wahl geschummelt wurde. Deshalb haben Anhänger von anderen Parteien gegen das Wahl-Ergebnis demonstriert. Präsident Mnangagwa schickte Soldaten. Die Soldaten schossen auf die Demonstranten und töteten 3 Menschen.

***

Schwere Unwetter in Tirol und Vorarlberg

In den Bundesländern Tirol und Vorarlberg hat es am Mittwochabend schwere Unwetter gegeben. Durch den starken Regen gab es Überschwemmungen. Bäche hatten plötzlich so viel Wasser wie Flüsse. Viele Häuser waren ohne Strom und Leitungs-Wasser. Einige Menschen mussten mit dem Hubschrauber gerettet werden. Die Eisenbahn-Strecke am Arlberg wurde gesperrt. Viele Helfer räumen die betroffenen Gebiete jetzt auf.

***

In ganz Österreich bleibt es heiß

In Österreich ist es zurzeit sehr heiß. Und auch über das Wochenende wird es so heiß bleiben. Das sagen die Meteorologen. Am Samstag kann es dann in ganz Österreich Gewitter geben. Aber kühler wird es dadurch nicht. Bis Dienstag wird es über 30 Grad heiß sein. Wann es ein wenig kühler wird, weiß man noch nicht. In 6 Bundesländern hat es von Mittwoch auf Donnerstag wieder eine sogenannte Tropen-Nacht gegeben. Das heißt, die Temperatur war in der Nacht immer über 20 Grad.

Erklärung: Meteorologen

Meteorologen sind Menschen, die sich mit dem Wetter beschäftigen. Sie messen zum Beispiel Temperaturen und wie viel Sonne oder Regen es gibt. Meteorologen machen auch die Wetter-Vorhersage. Sie sagen also, wie das Wetter in den nächsten Tagen wird.

***

Tennis-Spieler Dominic Thiem ist in Kitzbühel ausgeschieden

Dominic Thiem ist der beste Tennis-Spieler aus Österreich und einer der besten von der ganzen Welt. Deshalb war er auch der Favorit bei einem Tennis-Turnier in der Stadt Kitzbühel im Bundesland Tirol. Viele haben geglaubt, dass er das Turnier gewinnen wird. Aber jetzt hat Thiem gleich sein erstes Spiel dort verloren. Er ist gegen Martin Klizan aus dem Land Slowakei ausgeschieden. Klizan gehört nicht einmal zu den besten 100 Tennis-Spielern von der Welt. Die Zuschauer in Kitzbühel sind enttäuscht. Denn jetzt spielt gar kein Österreicher mehr in Kitzbühel mit.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.