Lawinenabgang auf 2 Hotels in der Steiermark – Top Easy (15.01.)

Plani [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
Plani [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons

Nachrichten leicht verständlich vom 15.01.2019 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Lawinenabgang auf 2 Hotels in der Steiermark

In der Ramsau in der Steiermark sind am Dienstag 2 Hotels von einer großen Lawine getroffen worden. Mehrere Fenster wurden zerschlagen, der Schnee drang in die Räume ein. In beiden Hotels befanden sich Gäste. Sie wurden nicht verletzt und dann in Sicherheit gebracht. Ein Bus wurde durch die Lawine in einen Park geschleudert. Mehrere Fahrzeuge wurden vom Schnee verschüttet. Die Einsatzkräften befürchten, dass eine weitere Lawine kommt.

Erklärung: Lawine

Lawinen bestehen aus Schnee. Wenn der Schnee nicht fest am Berg liegen bleibt, dann kann er in großen Massen abrutschen. Solche großen Schneemassen nennt man Lawinen. Sie können sehr schnell werden und alles mitreißen. Lawinen können sogar Bäume umknicken oder Häuser zerstören. Für Menschen sind Lawinen sehr gefährlich.

***

Ein Spanier erstach seine Schwester am Wiener Hauptbahnhof

Ein 21 Jahre alter Spanier hat am Wiener Hauptbahnhof seine 25 Jahre alte Schwester erstochen. Zeugen sahen, dass die beiden davor miteinander gestritten haben. Plötzlich nahm der Bruder ein Messer und stach damit zu. 8 Sicherheits-Leute hielten den Mann sofort am Boden fest und halfen der Frau. Sie konnte aber nicht mehr gerettet werden und starb. Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.

***

Allgemeines Ess-Verbot in der Wiener U-Bahn

In Wien ist seit Dienstag das Essen in allen U-Bahnen verboten. Auf der U-Bahn-Linie U6 gab es das Ess-Verbot schon seit dem Herbst. Nun gilt es auch auf allen anderen U-Bahn-Linien. Es ist jetzt also zum Beispiel verboten, einen Apfel oder ein Weckerl in der U-Bahn zu essen. Alkoholfreie Getränke dürfen aber getrunken werden. Mitarbeiter der Wiener Linien kontrollieren, ob sich alle Fahrgäste an das Ess-Verbot halten. Strafen sind aber nicht geplant.

***

Flugausfälle durch Streiks in Deutschland

An mehreren Flughäfen in Deutschland haben am Dienstag in der Früh Streiks begonnen. Hunderte Flüge sind ausgefallen, weil die Sicherheits-Leute nicht gearbeitet haben. Sehr viele Fluggäste konnten nicht wie geplant wegfliegen. Von den Streiks sind auch mehrere Flüge von und nach Österreich betroffen. Am Mittwoch soll der Flugbetrieb wieder normal stattfinden.

Erklärung: Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören zu arbeiten, so nennt man das Streik. Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer zum Beispiel erreichen, dass sie mehr Geld bekommen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.