Das Wohnen in Österreich ist teurer geworden – Top Easy (13.06.)

Nachrichten leicht verständlich vom 13.06.2019 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Das Wohnen in Österreich ist teurer geworden

Das Wohnen in Miet-Wohnungen in Österreich ist teurer geworden. Heuer muss man im Durchschnitt 8 Euro pro Quadratmeter in einer Wohnung zahlen. Im Jahr 2018 waren es noch 7,80 Euro.

Eine Miet-Wohnung in Österreich kostet im Durchschnitt im Monat fast 530 Euro. In den letzten 7 Jahren ist das Wohnen in Miet-Wohnungen um fast ein Viertel teurer geworden. Insgesamt gibt es in Österreich 1,63 Millionen Mietwohnungen.

Erklärung: Quadratmeter

Die Fläche von Wohnungen wird in Quadratmetern angegeben. Ein Quadratmeter ist ein Viereck. Jede Seite ist einen Meter lang.

Wenn man die Preise von Wohnungen vergleichen will, dann nimmt man den Preis pro Quadratmeter. Ist der Preis pro Quadratmeter 9,60 Euro, dann kostet eine 100 Quadratmeter große Wohnung 960 Euro Miete im Monat.

***

2018 kamen in Österreich über 84.000 Kinder auf die Welt

Im Jahr 2018 sind in Österreich mehr als 84.000 Kinder geboren worden. Davon waren mehr als 43.000 Buben und mehr als 41.000 Mädchen. Mehr als 98 Prozent der Babys wurden in Krankenhäusern geboren. Fast 1.000 Babys kamen zu Hause auf die Welt.

Das durchschnittliche Alter der Mütter war bei der Geburt 31 Jahre. Vor 30 Jahren war das durchschnittliche Alter der Mütter bei der Geburt 26 Jahre. Außerdem wurden im Jahr 2018 Frauen unter 20 Jahren seltener Mutter als vor 30 Jahren.

***

Am Wochenende gibt es Hitze und auch Gewitter

Am Wochenende wird es in Österreich noch heißer werden. Am Freitag werden die Höchst-Temperaturen 28 bis 34 Grad erreichen. Am Samstag kann es im Osten sogar bis zu 37 Grad heiß werden. Im Westen könnte es kühler werden. Außerdem könnte es zu Gewittern kommen.

Am Sonntag wird es vor allem im Westen kühler. Im Osten von Österreich bleibt es noch heiß. Die Höchst-Temperaturen können 33 Grad erreichen. Fast überall in Österreich muss man mit Gewittern rechnen. Am Montag wird es in ganz Österreich noch etwas kühler und regnerischer.

***

Die Österreicher trinken ihren Kaffee am liebsten mit Milch

Die Österreicher trinken gerne Kaffee. Rund 50 Prozent der Österreicher sagen sogar, dass sie ohne Kaffee nicht leben können. Das hat eine Umfrage ergeben. Rund zwei Drittel der Österreicher trinken ihren Kaffee am liebsten mit Milch und ohne Zucker.

Nur rund 25 Prozent der Österreicher trinken ihren Kaffee schwarz. Im Durchschnitt kauft jeder Österreicher 7,3 Kilogramm Kaffee pro Jahr und gibt dafür rund 92 Euro aus. Beim Kaffee-Konsum liegt Österreich in Europa an der 4. Stelle.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.