Friedensbotschaften zu 65 Jahre Neutralität & 75 Jahre UNO

Vor 75 Jahren, am 24. Oktober 1945, trat die Charta der Vereinten Nationen in Kraft. Vor 65 Jahren, am 26. Oktober 1955, erfolgte die Erklärung der immerwährenden Neutralität Österreichs. Beide Jubiläen nahm der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) und die österreichische Friedensbewegung zum Anlass für ihre diesjährigen Friedensbotschaften.

Ursprünglich sollte am vergangenen Freitag im ÖGB-Haus in Wien eine hochkarätige Friedenskonferenz stattfinden, die jedoch Corona bedingt abgesagt wurde. Die dafür vorgesehenen Keynotes von Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Friedensforscher Dr. Thomas Roithner und der Vizepräsidentin des Internationalen Instituts für den Frieden, Dr. Angela Kane, wurden nun als Videobotschaften veröffentlicht:

Heinz Fischer: Wie sicher ist der Friede heute?

Zur gesamten Rede: youtube.com/oegbonline


Thomas Roithner: Neutrales Österreich – Quo vadis?

Redemanuskript: Alles Gute zum Geburtstag, immerwährende Neutralität!
Zur gesamten Rede:
youtube.com/oegbonline


Angela Kane: Die Rolle der UNO als globales Friedensinstrument

Zur gesamten Rede: youtube.com/oegbonline


Titelbild: Alt-Bundespräsident Heinz Fischer bei seiner Rede (Quelle: youtube.com/oegbonline)

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.