Verstärkte Polizeikontrollen zu Silvester – TopEasy aktuell

In Kooperation mit der Austria Presse Agentur – Zusammengestellt von Eva Daspelgruber

Auch diese Woche stellt Unsere Zeitung wieder die TopEasy-News, einen leicht verständlichen Nachrichtenüberblick auf den Sprachniveaus B1 & A2, zur Verfügung. Weil wir finden, dass alle Menschen Zugang zu aktuellen Nachrichten haben sollen. 

Die täglichen Nachrichtenüberblicke und weitere Informationen über „TopEasy“ findest du auf science.apa.at

Sprachniveau B1

Mindestens 7 Tote bei Erdbeben in Kroatien

Am Dienstag hat es in Kroatien ein starkes Erdbeben gegeben. Dabei starben mindestens 7 Menschen und viele Menschen wurden verletzt. Das Erdbeben verursachte schwere Schäden, vor allem in den Kleinstädten Glina und Petrinja.

Laut dem Bürgermeister von Petrinja wurde die halbe Stadt zerstört. In der Stadt Glina wurde fast jedes Haus beschädigt. Auch in einigen Teilen von Österreich konnte man das Erdbeben spüren. Am Mittwoch in der Früh bebte die Erde in Kroatien noch einmal und vergrößerte die Schäden weiter.

Hebein tritt als Partei-Chefin der Wiener Grünen zurück

Die Politikerin Birgit Hebein wird Mitte Jänner als Partei-Chefin der Wiener Grünen zurücktreten. Das hat sie am Mittwoch auf Facebook verkündet. Bis spätestens Juni soll ihre Nachfolge geklärt sein. Bis dahin übernimmt Landespartei-Sekretär Peter Kristöfel.

Bei der Wien-Wahl im Oktober erreichte Hebein zwar das beste Ergebnis für die Wiener Grünen. Aber die SPÖ wollte nicht mehr gemeinsam mit den Grünen regieren. Hebein verlor dadurch ihre Ämter als Vize-Bürgermeisterin und Stadträtin für Verkehr. Bei den Grünen bekam sie keine weitere Funktion mehr. Sie blieb aber die Chefin der Partei. Für dieses Amt wurde sie eigentlich bis Ende 2021 gewählt.

Matthias Mayer gewinnt Ski-Abfahrt in Bormio

Der Kärntner Matthias Mayer hat am Mittwoch die Ski-Abfahrt in Bormio in Italien gewonnen. Das war der erste österreichische Sieg in dieser Ski-Saison 2020/2021. Zweiter wurde Mayers Team-Kollege Vincent Kriechmayr. Damit gab es in Bormio einen österreichischen Doppelsieg. Kriechmayr war nur 0,04 Sekunden langsamer als Mayer.

Dritter wurde der Schweizer Urs Kryenbühl, er war nur 0,06 Sekunden langsamer als Mayer. Mayers letzter Sieg ist schon einige Zeit her. Er gewann zuletzt die Abfahrt in Kvitfjell in Norwegen.

Erklärung: Abfahrt

Die Abfahrt ist besonders schwierig und gefährlich. Die Ski-Rennläufer fahren von einem Berg eine lange und schwierige Strecke hinunter. Die Strecke besteht aus Kurven und geraden Stücken. Auf den geraden Stücken werden die Ski-Rennläufer sehr schnell und fahren oft mehr als 130 km/h. Sie fahren dann so schnell wie Autos auf der Autobahn fahren dürfen.

Schon mehr als 6.000 Corona-Tote in Österreich

In Österreich sind insgesamt schon 6.059 Menschen am oder mit dem Corona-Virus gestorben. Von Montag bis Dienstag starben 128 Menschen an einer Corona-Infektion. Im gleichen Zeitraum haben sich in Österreich 1.868 Menschen neu mit dem Corona-Virus angesteckt.

Derzeit liegen 411 Menschen wegen Corona im Spital auf der Intensiv-Station. Gesundheitsminister Rudolf Anschober will diese Zahl auf 200 verringern.

Verstärkte Polizei-Kontrollen zu Silvester

Die Polizei wird zu Silvester verstärkt Kontrollen gegen verbotene Feuerwerke durchführen. Rund 4.000 Polizistinnen und Polizisten werden in der Silvesternacht im Einsatz sein. Das hat Innenminister Karl Nehammer angekündigt.

Laut dem sogenannten Pyrotechnik-Gesetz ist es verboten, im Ortsgebiet Feuerwerks-Raketen oder Kracher zu zünden. Die Bürgermeister können aber für bestimmte Gebiete Ausnahmen erlauben. Außerhalb von Orten und Städten darf man aber Feuerwerke zünden.

Heuer war die Luft-Qualität in Österreich besser

Durch die Maßnahmen gegen das Corona-Virus ist der Auto-Verkehr heuer deutlich zurückgegangen. Dadurch ist die Luft-Qualität in Österreich besser geworden. Das hat der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) berichtet. Da heuer weniger Autos unterwegs waren, wurden auch weniger Abgase produziert. Dadurch gab es auch viel weniger Schadstoffe wie Stickstoffdioxid und Feinstaub in der Luft.

Der VCÖ will Maßnahmen, damit die Qualität auch nach der Corona-Krise gut bleibt. Dazu soll auch die Zahl der öffentlichen Verkehrsmittel erhöht werden.

Kostenlose FFP2-Masken werden nun verschickt

Alle Menschen in Österreich über 65 Jahre bekommen 10 kostenlose FFP2-Schutzmasken vom Gesundheits-Ministerium. Die Masken werden mit der Post verschickt. Am 23. Dezember wurden die ersten Masken verschickt und am 24. Dezember zugestellt.

Bis alle Menschen über 65 ihre FFP2-Masken bekommen, wird es bis Mitte Jänner dauern. FFP2-Masken sind Schutzmasken, die die Luft zum Atmen besonders gut filtern. So kann man keine gesundheits-schädigenden Stoffe einatmen. Diese Masken sollen auch vor Viren schützen.

Österreicher haben durch Corona weniger Zuversicht

Die Österreicher sind für die Zukunft nicht mehr zuversichtlich. Grund dafür ist die Corona-Krise. Das hat eine Umfrage des Linzer Meinungsforschungs-Instituts IMAS ergeben. Ende 2019 starteten noch 60 Prozent mit Zuversicht ins Jahr 2020. Für das Jahr 2021 tun das nur noch 28 Prozent.

Bei den Menschen mit Zuversicht für 2021 überwiegt die Hoffnung auf den Impfstoff. Viele glauben auch, dass es im neuen Jahr nur besser werden kann. Denn rund 3 Viertel der Befragten fanden 2020 schlecht oder nicht besonders gut.

Oberösterreicher gewann Lotto-Sechsfach-Jackpot

Beim Lotto in Österreich hat ein Oberösterreicher den Sechsfach-Jackpot geknackt. Er tippte als einziger die 6 richtigen Zahlen und gewann 9.165.954 Millionen Euro. Das ist der höchste Lottogewinn heuer und der fünfthöchste in der Lotto-Geschichte.

Gewonnen hat der Oberösterreicher mit einem Quicktipp, das heißt ein Computer wählte zufällig 6 Zahlen für ihn. Es wurden insgesamt 7,6 Millionen Tipps auf rund 1,3 Millionen Wettscheinen abgegeben.

Sprachniveau A2

Bei einem Erdbeben in Kroatien starben mindesten 7 Menschen

In Kroatien hat es am Dienstag

ein starkes Erdbeben gegeben.

Dabei starben mindestens 7 Menschen.

Viele Menschen wurden verletzt.

Das Erdbeben zerstörte viele Häuser.

Die halbe Stadt Petrinja wurde zerstört.

In der Stadt Glina beschädigte

das Erdbeben fast jedes Haus.

Das Erdbeben konnte man auch

in einigen Teilen von Österreich spüren,

aber nur ganz leicht.

Am Mittwoch in der Früh bebte

die Erde in Kroatien noch einmal.

Die Partei-Chefin der Wiener Grünen tritt zurück

Birgit Hebein ist die Partei-Chefin

der Wiener Grünen.

Mitte Jänner tritt sie als Chefin zurück.

Das hat sie am Mittwoch

auf Facebook geschrieben.

Bis spätestens Juni soll ein Nachfolger

für sie gefunden sein.

Im Oktober war die Wahl in Wien.

Da erreichte Hebein das beste Ergebnis

in der Geschichte der Wiener Grünen.

Aber die SPÖ wollte nicht mehr

gemeinsam mit den Grünen regieren.

Dadurch war sie nicht mehr

Wiener Vize-Bürgermeisterin.

Sie blieb aber die Chefin der Grünen.

Eigentlich sollte sie diesen Posten

bis Ende 2021 behalten.

Die Schi-Abfahrt in Bormio hat Matthias Mayer gewonnen

Am Mittwoch hat in Bormio in Italien

eine Schi-Abfahrt stattgefunden.

Diese Abfahrt hat Matthias Mayer

aus Kärnten gewonnen.

Das war in der Schi-Saison 2020/2021

der erste Sieg von Österreich.

Mayers Team-Kollege Vincent Kriechmayr

kam auf den 2. Platz.

Das heißt, in Bormio gab es einen

österreichischen Doppelsieg.

Der Sieg von Mayer war ganz knapp.

Kriechmayr war nur um 0,04 Sekunden

langsamer als Mayer.

Der Schweizer Urs Kryenbühl

kam auf den 3. Platz.

Er war nur um 0,06 Sekunden

langsamer als Mayer.

Erklärung: Abfahrt

Die Abfahrt ist besonders gefährlich.

Die Schi-Rennläufer fahren von einem Berg

eine lange und schwierige Strecke hinunter.

Die Strecke besteht aus Kurven

und geraden Stücken.

Auf den geraden Stücken werden

die Schi-Rennläufer sehr schnell.

Sie fahren oft mehr als 130 km/h.

Sie fahren dann so schnell

wie Autos auf der Autobahn fahren dürfen.

In Österreich sind schon über 6.000 Menschen an Corona gestorben

In Österreich sind schon 6.059 Menschen

durch den Corona-Virus gestorben.

Von Montag bis Dienstag starben

128 Menschen durch den Virus.

An einem Tag haben sich

1.868 Menschen neu angesteckt.

Am Dienstag waren 411 Menschen wegen

Corona auf der Intensiv-Station im Spital.

Gesundheits-Minister Rudolf Anschober

will, dass weniger Menschen auf

der Intensiv-Station sind.

Es sollen nur noch 200 sein.

Erklärung: Intensiv-Station

Die Intensiv-Station ist ein besonderer

Teil von einem Krankenhaus.

Dort liegen sehr schwer kranke Patienten.

Sie können zum Beispiel nicht allein atmen

und brauchen dafür eine Maschine.

Diese Maschine heißt Beatmungs-Gerät.

Zu Silvester wird die Polizei viel kontrollieren

Die Polizei wird zu Silvester

mehr kontrollieren als sonst.

Insgesamt werden zu Silvester

rund 4.000 Polizisten im Einsatz sein.

Das hat der Innen-Minister

Karl Nehammer gesagt.

Die Polizei wird vor allem auf

verbotene Feuerwerke schauen.

In Städten und Orten darf man nämlich

keine Raketen oder Feuerwerke zünden.

Außerhalb von Orten und Städten

darf man das aber schon.

Heuer war die Luft-Qualität in Österreich deutlich besser

Heuer war die Luft in Österreich besser.

Der Grund dafür sind die Maßnahmen

gegen den Corona-Virus.

Dadurch sind nämlich weniger Autos

in Österreich gefahren.

Die Autos konnten damit weniger

Abgase produzieren.

Dadurch ist die Luft in Österreich

deutlich besser geworden.

Das hat am Dienstag der

Verkehrsclub Österreich (VCÖ) gesagt.

Der VCÖ will, dass die Luft auch

nach der Corona-Krise gut bleibt.

Es soll mehr öffentliche Verkehrsmittel

geben, sagt der VCÖ.

Dann brauchen weniger Menschen ein Auto.

Ältere Menschen bekommen jetzt gratis spezielle Schutz-Masken

In Österreich bekommen alle Menschen

über 65 Jahre gratis FFP2-Masken.

FFP2-Masken filtern die Luft

zum Atmen besonders gut.

Die Masken kommen mit der Post.

Das Gesundheits-Ministerium hat

die ersten von diesen Masken

am 23. Dezember abgeschickt.

Am 24. Dezember sind sie angekommen.

Bis Mitte Jänner sollen alle älteren

Menschen ihre FFP2-Masken bekommen.

Jeder Mensch in Österreich über 65

bekommt gratis 10 FFP2-Masken.

Damit sollen die älteren Menschen

vor dem Corona-Virus geschützt werden.

Wegen Corona verlieren viele Österreicher ihrer Zuversicht

Viele Menschen in Österreich

starten mit weniger Zuversicht

in das neue Jahr.

Sie erwarten also wenig Gutes

im neuen Jahr.

Der Grund dafür ist die Corona-Krise.

Das geht aus einer Umfrage hervor.

Im vorigen Jahr gingen 60 Prozent

mit Zuversicht in das Jahr 2020.

In das Jahr 2021 gehen nur

28 Prozent mit Zuversicht.

3 Viertel von den Befragten sagen auch,

dass das Jahr 2020 schlecht war.

Deshalb glauben viele von ihnen, dass

das Jahr 2021 nur besser werden kann.

Ein Oberösterreicher hat über 9 Millionen Euro im Lotto gewonnen

In Österreich fand am Sonntag

die Lotto-Ziehung statt.

Dabei hat jemand aus Oberösterreich als

einziger die 6 richtigen Zahlen getippt.

Der Oberösterreicher hat damit

den Sechsfach-Jackpot gewonnen.

Sein Gewinn beträgt über 9 Millionen Euro.

Das ist heuer der höchste Lotto-Gewinn.

Es ist auch der fünfthöchste

Gewinn in der Lotto-Geschichte.


Titelbild: rovenimages.com von Pexels

 

DANKE, DASS DU DIESEN ARTIKEL BIS ZUM ENDE GELESEN HAST!

Unsere Zeitung ist ein demokratisches Projekt, unabhängig von Parteien, Konzernen oder Milliardären. Dieser Nachrichtenüberblick wurde von unserer Redakteurin ehrenamtlich zusammengestellt. Wir würden gerne allen unseren Redakteur_innen ein Honorar zahlen, sind dazu aber leider finanziell noch nicht in der Lage. Wenn du möchtest, dass sich das ändert und dir auch sonst gefällt, was wir machen, kannst du uns auf der Plattform Steady mit 3, 6 oder 9 Euro im Monat unterstützen. Jeder kleine Betrag kann Großes bewirken! Alle Infos dazu findest du, wenn du unten auf den Button klickst.

Unterstützen!

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.