Kein Segel im Wind

100 Worte zum Sonntag von Michael Wögerer

Unsere Zeitung hält unterschiedliche Zugänge aus und ist doch mehr als die Summe seiner Teile. Das gemeinsame Projekt ist wichtiger als die journalistische Freiheit des Einzelnen. In dieser Zeit der Polarisierung setzen wir deshalb bewusst auf Zurückhaltung, lassen uns von keiner Seite in ein Eck stellen und umfahren so manchen Shitstorm, auch weil uns noch die Kraft fehlt alle untergriffigen Angriffe abzuwehren.

Unsere Zeitung ist ein Versuch auf redaktioneller Ebene gemeinsame, demokratische Entscheidungen zu treffen – in Ruhe, ohne Drängen. Und wenn es notwendig und sinnvoll ist, lassen wir manche Stürme vorbeiziehen, bevor wir unbedacht unsere Segel in den Wind halten.

Titelbild: pixabay

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.