goodnUZ: markierte Retusche, freundlicher Krieg, beschichtetes Obst & vertriebene Mücken

Guten Morgen! In den #goodnUZ geht’s heute um die künftige Kennzeichnung retuschierter Bilder in Norwegen, den freundlichsten aller Kriege, eine pflanzenbasierte Beschichtung für Obst und Gemüse und um Wege, Mücken auf natürliche Weise von uns fernzuhalten. Viel Freude beim Lesen und einen guten und friedlichen Wochenstart!

Von Eva Daspelgruber

In Norwegen müssen retuschierte Werbebilder künftig als solche gekennzeichnet werden. Das betrifft Änderungen der Körperform, der Größe oder der Haut. Damit soll ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass Menschen in der Werbung nicht wirklich so aussehen, wie sie gezeigt werden. Ein wichtiger Schritt – vor allem für Kinder und Jugendliche und deren Selbstbild.

Fast 50 Jahre dauerte ein Konflikt der besonderen Art, der freundlichste aller Kriege. Der Whisky-Krieg zwischen Dänemark und Kanada um die Hans-Insel währte fast 50 Jahre. Kämpfe gab es keine, lediglich die Flagge des anderes Landes wurde regelmäßig entfernt und die eigene gehisst. Für den “Feind” hinterließ man immer eine Flasche des nationalen Schnapses. Nun wurde der Konflikt mit der Schaffung einer Grenze auf der Insel beigelegt – Austausch von Schnaps inklusive.

Die Entwicklung umweltfreundlicher Verpackungen ist ein großes Thema angesichts des Plastikmüllbergs, den wir zusammen mit Lebensmitteln einkaufen. Forscher:innen zweier Universitäten haben eine Beschichtung auf Pflanzenbasis entwickelt, die als Schutz auf Lebensmittel gesprüht wird. Diese Hülle schützt vor Stößen und hält Bakterien ab, was zu einer längeren Haltbarkeit führt. Vor dem Verzehr kann sie dann einfach mit Wasser abgespült werden.

Mückenstiche sind lästig. Damit die Quälgeister fernbleiben, braucht es nicht unbedingt chemische Mittel. Denn auch Pflanzen können dafür sorgen, dass sich Mücken fernhalten. Lavendel, Tomate, Basilikum oder Zitronenmelisse gehören zu jenen Gewächsen, die Stechmücken gar nicht mögen. Alternativ dazu kann man auch Mückenspray selber herstellen.

Dir gefallen die #goodnUZ? Dann lass sie dir am besten mit unserem Newsletter zu Wochenbeginn in deine Mailbox liefern. 

Guten und friedlichen Start in die neue Woche!


Titelbild: Eva Daspelgruber

DANKE, DASS DU DIESEN ARTIKEL BIS ZUM ENDE GELESEN HAST!

Unsere Zeitung ist ein demokratisches Projekt, unabhängig von Parteien, Konzernen oder Milliardären. Bisher machen wir unsere Arbeit zum größten Teil ehrenamtlich. Wir würden gerne allen unseren Redakteur*innen ein Honorar zahlen, sind dazu aber leider finanziell noch nicht in der Lage. Wenn du möchtest, dass sich das ändert und dir auch sonst gefällt, was wir machen, kannst du uns auf der Plattform Steady mit 3, 6 oder 9 Euro im Monat unterstützen. Jeder kleine Betrag kann Großes bewirken! Alle Infos dazu findest du, wenn du unten auf den Button klickst.

Unterstützen!

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.