Österreicher fühlen sich psychisch immer belasteter – TopEasy aktuell

In Kooperation mit der Austria Presse Agentur – Zusammengestellt von Eva Daspelgruber

Auch diese Woche stellt Unsere Zeitung wieder die TopEasy-News, einen leicht verständlichen Nachrichtenüberblick auf den Sprachniveaus B1 & A2, zur Verfügung. Weil wir finden, dass alle Menschen Zugang zu aktuellen Nachrichten haben sollen. 

Die täglichen Nachrichtenüberblicke und weitere Informationen über „TopEasy“ findest du auf science.apa.at

Sprachniveau B1

Österreicher fühlen sich psychisch immer belasteter

Die psychische Belastung der Menschen in Österreich wird immer dramatischer. Das hat eine Umfrage ergeben. Zwar fühlen sich 62 Prozent der Befragten gut oder sehr gut. Aber rund ein Viertel fühlt sich schlechter als vor einem Jahr. Grund dafür sind gesundheitliche Probleme, Geldprobleme, private und berufliche Krisen und die Corona-Pandemie.

Am schlechtesten fühlen sich Kinder und Jugendliche. 43 Prozent der Befragten mit Kindern im Haushalt sagen, dass die Kinder derzeit psychisch belastet sind. Besonders betroffen sind Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren.

Friedens-Nobelpreis 2022 wurde vergeben

Heuer geht der Friedens-Nobelpreis an Menschenrechtler aus Russland, Belarus (Weißrussland) und der Ukraine. Der belarussische Menschenrechts-Aktivist Ales Bjaljazki, die Organisationen Memorial International aus Russland und Zentrum für Bürgerliche Freiheiten (CCL) aus der Ukraine werden für ihren Einsatz für Bürgerrechte ausgezeichnet.

Ales Bjaljazki ist derzeit im Gefängnis. Memorial International ist die älteste und wichtigste Menschenrechts-Organisation in Russland. Das ukrainische CCL bemüht sich auch um die Aufklärung von Kriegsverbrechen.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen der Welt. Seit mehr als 100 Jahren werden jedes Jahr 5 Nobelpreise vergeben. Je einer für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und die Bemühungen um Frieden in der Welt. Der Nobelpreis wurde vom berühmten Wissenschafter Alfred Nobel gegründet. Er erfand den Sprengstoff Dynamit.

Neue Crew an Bord der ISS angekommen

Die neue Mannschaft der Internationalen Raumstation ISS ist in der Nacht auf Freitag sicher angekommen. Die Crew besteht aus der US-Astronautin Nicole Mann, dem US-Astronauten Josh Cassada, dem Japaner Koichi Wakata und der russischen Kosmonautin Anna Kikina. In Russland werden Astronauten als Kosmonauten bezeichnet.

Mit diesem Flug hat die Firma SpaceX von Tesla-Chef Elon Musk wieder im Auftrag der NASA Astronauten zur ISS gebracht. Wegen des Krieges in der Ukraine ist dieser Flug etwas Besonderes, weil die USA und Russland zerstritten sind.

Erklärung: ISS

ISS ist die englische Abkürzung für International Space-Station. Das bedeutet Internationale Raumstation. An Bord der ISS befinden sich Raumfahrer aus verschiedenen Ländern. Sie arbeiten dort zum Beispiel an wissenschaftlichen Projekten.

Neue EU-Sanktionen gegen Russland beschlossen

Die EU hat neue Sanktionen gegen Russland beschlossen. Damit soll Russland für seinen Angriff auf die Ukraine bestraft werden. Zu den neuen Sanktionen gehört ein Preisdeckel für russisches Öl. Das bedeutet, das russisches Öl nur unter einem bestimmten Preis gekauft werden darf. Dieser Preisdeckel soll ab Anfang Dezember gelten.

Außerdem dürfen viel russische Waren nicht mehr in die EU eingeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel bestimmte Stahlprodukte, Zigaretten, Leder oder Kosmetika. Die neuen Einfuhrverbote haben einen Wert von 7 Milliarden Euro.

Literaturnobelpreis geht an Annie Ernaux

Die Autorin Annie Ernaux aus Frankreich erhält den Literatur-Nobelpreis 2022. Das hat die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm bekanntgegeben. Die 82-jährige Ernaux veröffentlichte mehr als 20 Bücher. In ihren Werken geht es häufig um ihr Leben und ihre Herkunft.

Zusammen mit dem Nobelpreis bekommt Ernaux auch ein Preisgeld von umgerechnet rund 925.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 10. Dezember in Stockholm statt.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen der Welt. Seit mehr als 100 Jahren werden jedes Jahr 5 Nobelpreise vergeben. Je einer für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und die Bemühungen um Frieden in der Welt.

Anna Gasser und David Alaba zu Sportlern des Jahres gewählt

Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser ist zur Sportlerin des Jahres 2022 gewählt worden. Fußball-Spieler David Alaba wurde Sportler des Jahres. Damit haben beide diese Titel schon zum 3. Mal gewonnen. Gasser gewann klar vor der Skispringerin Sara Marita Kramer und Tischtennis-Spielerin Sofia Polcanova. Alaba holte den Titel nur knapp vor den Skifahrern Matthias Mayer und Johannes Strolz.

Als Mannschaft des Jahres wurde der Fußball-Verein Red Bull Salzburg geehrt. Johannes Strolz wurde zum Aufsteiger des Jahres gewählt. Insgesamt wurden 11 Preise verliehen.

Putin unterzeichnet Übernahme von ukrainischen Gebieten

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Mittwoch die Übernahme der 4 von Russland besetzten ukrainischen Regionen abgeschlossen. Er unterschrieb Gesetze zur Übernahme der ukrainischen Regionen Cherson, Saporischschja, Luhansk und Donezk durch Russland. Russland betrachtet diese Regionen nun als eigene Gebiete.

2014 hatte sich Russland schon die Halbinsel Krim einverleibt. International wird die Übernahme der ukrainischen Gebiete durch Russland aber nicht anerkannt. Die EU-Staaten kündigten neue Sanktionen gegen Russland an.

Nobelpreis geht an österreichischen Physiker Anton Zeilinger

Österreich hat wieder einen Nobelpreisträger. Der heurige Physik-Nobelpreis geht an den Quantenphysiker Anton Zeilinger. Er teilt sich den Preis mit dem französischen Physiker Alain Aspect und dem US-Physiker John F. Clauser. Die 3 Physiker bekommen den Nobelpreis unter anderem für ihre Experimente mit verschränkten Photonen. Photonen sind winzige Licht-Teilchen.

Das Preisgeld von rund 920.000 Euro muss sich Zeilinger mit den anderen beiden Physikern teilen. Der Preis wird am 10. Dezember in der schwedischen Hauptstadt Stockholm übergeben.

Erklärung: Quanten-Physik

Die Quanten-Physik beschäftigt sich mit kleinsten Teilchen und der Wirkung, die sie auf einander haben. Die Quanten-Physik ist für die meisten Menschen schwer oder gar nicht verständlich. In der Quanten-Physik kann zum Beispiel ein Photon an 2 Orten gleichzeitig sein.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen der Welt. Seit mehr als 100 Jahren werden jedes Jahr 5 Nobelpreise vergeben. Je einer für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und die Bemühungen um Frieden in der Welt. Preisstifter war der Erfinder Alfred Nobel. Er erfand zum Beispiel den Sprengstoff Dynamit.

Pensionen steigen im nächsten Jahr kräftig

Die Regierungs-Parteien ÖVP und Grüne haben sich auf Pensions-Erhöhungen geeinigt. Alle Pensionen steigen 2023 um 5,8 Prozent. Zusätzlich gibt es im März eine steuerfreie Einmal-Zahlung. Das hat Sozialminister Johannes Rauch am Dienstag angekündigt.

Bis zu einer Pension von 2.000 Euro brutto zum Beispiel beträgt die Einmal-Zahlung 30 Prozent einer Monatspension, aber maximal 500 Euro. Menschen mit besonders niedrigen Pensionen bekommen zusätzlich noch 20 Euro monatlich.

EU beschließt einheitliche Handy-Ladekabel ab 2024

In der EU müssen mobile Geräte bald einheitliche Ladekabel haben. Das Europa-Parlament hat am Dienstag einem entsprechenden Gesetzes-Vorschlag zugestimmt. Bis Ende 2024 müssen Handys, Tablets, Digital-Kameras und Kopfhörer einen USB-C-Ladeanschluss haben.

Die neuen Regeln sollen dazu führen, dass mehr Ladegeräte wiederverwendet werden. Dadurch sollen sich die Konsumenten und Konsumentinnen in der EU bis zu 250 Millionen Euro pro Jahr ersparen.

Sprachniveau A2

Den Menschen in Österreich geht es immer schlechter

Die Menschen in Österreich fühlen

sich psychisch immer schlechter.

Das hat eine Umfrage ergeben.

Rund ein Viertel der Befragten fühlt sich

schlechter als vor einem Jahr.

Das liegt bei vielen daran, dass sie

Probleme mit der Gesundheit

oder mit dem Geld haben oder

unter der Corona-Pandemie leiden.

Am schlechtesten geht es den

Kindern und Jugendlichen.

Von den Befragten mit Kindern

sagten 43 Prozent, dass die Kinder

stark belastet sind.

Besonders schlecht geht es

Jugendlichen von 15 bis 18 Jahren.

Der Friedens-Nobelpreis ist vergeben worden

Den Friedens-Nobelpreis 2022

bekommen Menschen, die sich für

die Menschen-Rechte einsetzen.

Das sind ein Mann aus Belarus

und 2 Organisationen.

Zu Belarus kann man

auch Weißrussland sagen.

Ales Bjaljazki aus Belarus setzt sich

seit langem für Menschen-Rechte ein.

Dafür sitzt er in Belarus im Gefängnis.

Auch die russischen Organisation Memorial

International bekommt den Nobelpreis.

Dritter Preisträger ist eine

Organisation aus der Ukraine.

Sie nennt sich Zentrum

für Bürgerliche Freiheiten.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine von den

wichtigsten Auszeichnungen auf der Welt.

Jedes Jahr werden 5 Nobelpreise vergeben.

Für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und

für den Einsatz um Frieden in der Welt.

Der Nobelpreis wurde vom berühmten

Wissenschafter Alfred Nobel gegründet.

Er erfand den Sprengstoff Dynamit.

Auf der ISS ist die neue Crew angekommen

Auf der Internationalen Raumstation ISS

ist eine neue Crew angekommen.

Crew ist englisch und bedeutet Mannschaft.

Die neue Crew besteht aus 4 Mitgliedern:

Eine Astronautin und ein Astronaut

aus den USA, ein Japaner und eine

Kosmonautin aus Russland.

Astronauten werden in Russland

Kosmonauten genannt.

Die 4 flogen mit einer Rakete von der

Firma SpaceX aus den USA zur ISS.

Dieser Flug ist etwas Besonderes.

Denn wegen dem Krieg in der Ukraine

sind die USA und Russland zerstritten.

Aber bei der Raumfahrt

arbeiten sie noch zusammen.

Erklärung: ISS

ISS ist die englische Abkürzung

von International Space-Station.

Auf Deutsch heißt das

Internationale Raumstation.

Mit Raum meint man den Weltraum.

An Bord arbeiten immer ein paar

Astronauten aus verschiedenen Ländern.

Dort arbeiten sie zum Beispiel

an wissenschaftlichen Projekten.

Die ISS kreist im Weltall um die Erde.

Die EU hat neue Sanktionen gegen Russland beschlossen

Wegen dem Angriff auf die Ukraine

gibt es EU-Sanktionen gegen Russland.

Sanktionen sind Straf-Maßnahmen.

Jetzt hat die EU will noch mehr

Sanktionen gegen Russland beschlossen.

Dazu gehört ein so genannter

Preis-Deckel für Öl aus Russland.

Das bedeutet: Russisches Öl darf

nur bis zu einem bestimmten Preis

gekauft werden, aber nicht teurer.

Das soll ab Dezember gelten.

Außerdem dürfen viele russische Waren

nicht mehr in die EU eingeführt werden.

Dazu gehören zum Beispiel bestimmte

Dinge aus Stahl oder Zigaretten und Leder.

Mit den neuen Sanktionen will die EU

die russische Wirtschaft schwächen.

Annie Ernaux bekommt den Nobelpreis für Literatur

Annie Ernaux bekommt den

Nobelpreis für Literatur 2022.

Sie ist eine Autorin aus Frankreich

und 82 Jahre alt.

Ernaux schrieb mehr als 20 Bücher.

In ihren Werken geht es oft

um ihr Leben und darum,

wo sie herkommt.

Annie Ernaux bekommt auch ein Preis-Geld

in der Höhe von rund 925.000 Euro.

Die Verleihung des Preises

findet am 10. Dezember statt.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine von den

wichtigsten Auszeichnungen auf der Welt.

Jedes Jahr werden 5 Nobelpreise vergeben.

Für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und

für den Einsatz um Frieden in der Welt.

David Alaba und Anna Gasser sind Sportler des Jahres

Am Mittwochabend sind in Wien

die Sportler des Jahres geehrt worden.

Die Snowboarderin Anna Gasser

wurde „Sportlerin des Jahres“.

Sie hat 2018 und 2022

bei den Olympischen Spielen

die Gold-Medaille gewonnen.

„Sportler des Jahres“ ist der

Fußball-Spieler David Alaba

„Mannschaft des Jahres“ wurde der

Fußball-Verein Red Bull Salzburg.

Der Ski-Rennfahrer Johannes Strolz

wurde zum Aufsteiger des Jahres gewählt.

Putin unterschreibt Gesetz und übernimmt Gebiete in der Ukraine

Russland hat im Krieg mit der Ukraine

dort 4 Regionen erobert.

Diese Regionen sind Cherson,

Saporischschja, Luhansk und Donezk.

Präsident Putin hat am Mittwoch die

Übernahme dieser Regionen abgeschlossen.

Dafür unterschrieb er ein Gesetz.

Russland sieht die Regionen nun als

Teil des eigenen Landes.

Die Übernahme der ukrainischen Regionen

wird von andern Staaten

aber nicht anerkannt.

Die EU beschloss sogar weitere

Strafmaßnahmen gegen Russland.

Ein Physiker aus Österreich bekommt den Nobelpreis

Der Österreicher Anton Zeilinger bekommt

heuer den Nobelpreis für Physik.

Zeilinger ist Quanten-Physiker.

Er bekommt den Preis gemeinsam mit

einem Physiker aus Frankreich und

mit einem Physiker aus den USA.

Für die 3 Physiker gibt es

920.000 Euro als Preisgeld.

Das müssen sie sich teilen.

Der Preis wird am 10. Dezember

in Stockholm übergeben.

Stockholm ist die Hauptstadt von Schweden.

Erklärung: Quanten-Physik

Die Quanten-Physik beschäftigt sich mit

kleinsten Teilchen und damit,

wie sie auf einander wirken.

Die meisten Menschen verstehen die

Quanten-Physik nur schwer oder gar nicht.

In der Quanten-Physik kann zum Beispiel

ein winziges Licht-Teilchen

an 2 Orten gleichzeitig sein.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine von den

wichtigsten Auszeichnungen auf der Welt.

Jedes Jahr werden 5 Nobelpreise vergeben.

Für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und

für den Einsatz um Frieden in der Welt.

Der Nobelpreis wurde vom berühmten

Wissenschafter Alfred Nobel gegründet.

Er erfand den Sprengstoff Dynamit.

In Österreich werden die Pensionen erhöht

In Österreich werden die Pensionen

ab dem nächsten Jahr erhöht.

Das hat der Sozial-Minister

Johannes Rauch gesagt.

Ab dem Jahr 2023 steigen

alle Pensionen um 5,8 Prozent.

Zusätzlich bekommen alle Pensionisten

im März eine so genannte Einmal-Zahlung.

Das heißt, dieses Geld gibt es nur einmal.

Bei Pensionen bis 2.000 Euro brutto macht

die Einmal-Zahlung maximal 500 Euro aus.

Menschen mit sehr niedrigen Pensionen

bekommen zusätzlich noch

jeden Monat 20 Euro.

Erklärung: Brutto

Man muss zwischen Brutto-Pension

und Netto-Pension unterscheiden.

Die Brutto-Pension ist immer höher.

Das liegt daran, dass von der

Brutto-Pension immer etwas

Geld abgezogen wird.

Zum Beispiel die Steuern

oder die Sozial-Versicherung.

Sobald alles abgezogen ist,

bleibt die Netto-Pension übrig.

In der EU gibt es bald einheitliche Ladekabel für Handys

Bald müssen in der EU alle mobilen Geräte

das gleiche Ladekabel haben.

Das hat das EU-Parlament beschlossen.

Bis Ende 2024 müssen die Geräte einen

so genannten USB-C-Ladeanschluss haben.

Das gilt für Handys, Tablets,

Digital-Kameras und Kopfhörer.

Dadurch können sich die Konsumenten jedes

Jahr bis zu 250 Millionen Euro ersparen.

Das schätzt die EU.


Titelbild: Marie-Michèle Bouchard auf Unsplash

DANKE, DASS DU DIESEN ARTIKEL BIS ZUM ENDE GELESEN HAST!

Unsere Zeitung ist ein demokratisches Projekt, unabhängig von Parteien, Konzernen oder Milliardären. Bisher machen wir unsere Arbeit zum größten Teil ehrenamtlich. Wir würden gerne allen unseren Redakteur*innen ein Honorar zahlen, sind dazu aber leider finanziell noch nicht in der Lage. Wenn du möchtest, dass sich das ändert und dir auch sonst gefällt, was wir machen, kannst du uns auf der Plattform Steady mit 3, 6 oder 9 Euro im Monat unterstützen. Jeder kleine Betrag kann Großes bewirken! Alle Infos dazu findest du, wenn du unten auf den Button klickst.

Unterstützen!

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.