Serbien erinnert an völkerrechtswidrige Anerkennung des Kosovo

28. September 2014 UZ 0

Serbiens Präsident Tomislav Nikolic hat die Vereinten Nationen am Samstag in New York daran erinnert, dass „einige Mitgliedsländer“ mit der Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo seinem Land das Recht auf die territoriale Integrität abgesprochen hatten. „Serbien achtet die territoriale Integrität der Ukraine als eines UN-Staates und unterstützt die gerechte Anwendung des Völkerrechts, aber ich möchte ein weiteres Mal daran erinnern, dass sich einige Länder über das gleiche Recht Serbiens hinweggesetzt haben, indem ein Teil des serbischen Territoriums – Kosovo und Metochien – als ein unabhängiger Staat anerkannt wurde.“, wird Nikolic in einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti zitiert. Nikolic […]