Buchtipp: „Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren“

Broeckers-Wir_sind_die_GutenWie kommt es, dass ein  gescheitertes Abkommen mit der EU zu einer der gefährlichsten Krisen geführt hat, die Europa in den vergangenen Jahrzehnten erlebte? Alles Putins Schuld? Oder ist die Wahrheit hinter diesem Konflikt, der nun den Frieden eines ganzen Kontinents bedroht, doch komplexer? Und welche Rolle spielen eigentlich die Medien? Sind sie noch unabhängige Berichterstatter oder längst selbst zur Partei geworden? Mathias Bröckers und Paul Schreyer schauen hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist.

Wir sind die Guten. Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren
Mathias Bröckers & Paul Schreyer
208 Seiten
ISBN: 978-3-86489-080-2
€ 16,99 [D] – € 17,50 [A], sFr 24.50 [CH]

Zu bestellen bei westendverlag.de

Das Blog zum Buch: putinversteher.info

Telepolis-Artikel zum Buch: Die Guten und die Bösen

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.