Ternitz hat gewählt

TernitzGemeinderatswahl 2015: SPÖ verliert 4,16 Prozent, hält aber klar Absolute (63,13%) – ÖVP schrumpft auf 12,1 Prozent (- 1 Mandat) – NEOS (6,72%) überholen Grüne (4,68%) und ziehen mit 2 Mandaten in den Gemeinderat der zehnt größten Gemeinde Niederösterreichs – FPÖ stagniert auf Platz 3 (11,72%)

[table id=1 /]

Foto: Blick auf Ternitz (public domain)

Artikel teilen/drucken:

Ein Gedanke zu „Ternitz hat gewählt

  • 27. August 2016 um 21:06
    Permalink

    Seit unserer Kindheit wählt man immer die gleichen Parteien, die Bevölkerung merkt nicht das Wahlen sinnlos sind weil das System bleibt egal wer an die Diktatorische Macht kommt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.