Die österreichischen Parteien führen jetzt Koalitions-Gespräche – TopEasy (18.10.)

Nachrichten leicht verständlich vom 18.10.2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Die österreichischen Parteien führen jetzt Koalitions-Gespräche

Nach der Wahl am Sonntag steht nun fest, welche Parteien in den Nationalrat kommen. Diese Parteien müssen jetzt eine Koalition eingehen, um eine neue Regierung zu bilden. Die drei Parteien mit den meisten Stimmen heißen ÖVP, SPÖ und FPÖ. Alle drei wollen miteinander verhandeln und schauen, mit wem sie regieren können. Eine Regierung mit der Partei SPÖ ist aber nicht so wahrscheinlich. Die sogenannte „Große Koalition“ der stärksten Parteien SPÖ und ÖVP hat in den letzten Jahren für viel Streit gesorgt. Und eine Koalition mit der FPÖ finden einige in der SPÖ nicht gut.

Erklärung: Koalition

Nur wer mehr als die Hälfte aller Abgeordneten im Nationalrat hat, kann regieren. Das nennt man eine Regierungs-Mehrheit im Parlament. Keine Partei hat so viele Stimmen bekommen, dass sie alleine regieren kann. Deshalb müssen mindestens zwei Parteien miteinander regieren. Das nennt man Koalition. Die Parteien in einer Koalition erstellen einen Koalitions-Vertrag mit einem gemeinsamen Plan und gemeinsamen Zielen.

***

Die Mehrheit der Österreicher findet die EU nützlich

Die meisten Österreicher finden, dass die Mitgliedschaft bei der EU für Österreich Vorteile bringt. Ein bisschen mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist dieser Meinung. Das zeigt eine neue Umfrage. Im Vergleich zum letzten Jahr sind mehr Österreicher der Meinung, dass die EU-Mitgliedschaft nützlich ist. In anderen Ländern sind die Menschen aber noch mehr von der EU überzeugt. Viele Österreicher finden, dass die Mitgliedschaft in der EU vor allem Arbeitslosigkeit verringern kann. Auf der anderen Seite findet auch jeder fünfte Österreicher die EU schlecht.

Erklärung: Europäische Union (kurz EU)

Einige Staaten in Europa bilden freiwillig eine Gemeinschaft. Diese heißt Europäische Union oder auch EU. Seit 2013 hat die EU 28 Mitglieder. Österreich ist am 1. Jänner 1995 zur EU beigetreten. Jeder Staat in der EU muss sich auch an die EU-Regeln halten. Österreich muss die eigenen Gesetze an die EU-Regeln anpassen.

Frauen kochen mehr, Männer sind dafür dicker

Das Kochen übernehmen in Europa nach wie vor meistens Frauen. Viele Männer essen und trinken dafür zu viel. Das hat eine Untersuchung in Europa ergeben. Frauen übernehmen mehr als doppelt so oft die tägliche Hausarbeit wie Putzen oder Kochen. Dafür sind Männer viel häufiger als Frauen zu dick. Männer trinken auch häufiger Alkohol als Frauen.

***

Großer Erfolg für Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek

Thomas Vanek ist der erfolgreichste österreichische Eishockey-Spieler aller Zeiten. Vanek spielt in der stärksten Eishockey-Liga der Welt. Diese Liga heißt NHL. Thomas Vanek spielt für den kanadischen Verein Vancouver Canucks. Vancouver hat am Dienstag gegen die Mannschaft Ottawa Senators 3:0 gewonnen. Vanek schoss eins der drei Tore. Für Thomas Vanek war es sein 700. Scorer-Punkt. Das haben bisher nur wenige Eishockey-Spieler geschafft. 1 Scorer-Punkt erhält ein Spieler, wenn er für seine Mannschaft ein Tor geschossen hat oder ein Tor vorbereitet hat.

Erklärung NHL:

Die NHL ist die wichtigste und beste Eishockey-Liga der Welt. Ausgeschrieben heißt NHL „Nationale Hockey-Liga“. Die Liga besteht derzeit aus 31 Mannschaften aus den Ländern USA und Kanada. In den Mannschaften spielen die besten Eishockey-Sportler aus der ganzen Welt. Der Sieger dieser Liga bekommt einen Meisterschafts-Pokal mit dem Namen Stanley Cup.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Titelbild: Sitzungssaal des Ministerrates, Archivbild 2008 (My Friend; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*