Simbabwe bekommt einen neuen Präsident – TopEasy (22.11.)

Nachrichten leicht verständlich vom 22.11.2017 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Das Land Simbabwe bekommt einen neuen Präsident

Vor einer Woche hat im Land Simbabwe in Afrika das Militär die Kontrolle übernommen. Das Militär stellte den Präsident mit dem Namen Robert Mugabe unter Haus-Arrest. Jetzt ist Robert Mugabe als Präsident zurückgetreten. Das wollten die Politiker und das Militär. Neuer Präsident von Simbabwe soll Emmerson Mnangagwa werden. Er wird am Freitag feierlich zum Präsident ernannt.

Erklärung: Simbabwe

Das Land Simbabwe liegt im Süden von Afrika. 37 Jahre lang regierte Robert Mugabe als Präsident das Land. Simbabwe ist ein armes Land mit einer langen Wirtschafts-Krise. Viele glauben, dass das die Schuld von Robert Mugabe ist. Mugabe ist schon 93 Jahre alt. Der neue Präsident Emmerson Mnangagwa ist auch schon 75 Jahre alt. Ob er alles besser machen wird als Mugabe, weiß man noch nicht.

Erklärung: Haus-Arrest

Haus-Arrest bedeutet, dass jemand in seinem eigenen Haus oder seiner eigenen Wohnung eingesperrt ist. Er darf sich in seinem Zuhause frei bewegen, aber er darf nicht hinaus. Damit ist das eigene Zuhause ein Gefängnis, aber viel bequemer.

***

Ein Skifahrer wurde in Tirol von einem Pistengerät überrollt und getötet

In Tirol ist ein Skifahrer aus dem Land Niederlande von einem Pistengerät überrollt worden. Der Mann wurde dabei getötet. Der Lenker von dem Pistengerät fuhr zurück und übersah dabei den Skifahrer. Der Unfall passierte im Skigebiet von dem Ort Sölden. Der Bereich rund um den Unfall wurde sofort gesperrt.

***

Ab Donnerstag kann man die neue Autobahn-Vignette kaufen

Ab Donnerstag kann man in ganz Österreich die neue Autobahn-Vignette kaufen. Das ist ein Aufkleber für Autos oder Motorräder. Ohne diesen Aufkleber darf man nicht auf einer Autobahn in Österreich fahren. Die Autobahn-Vignette kann man für ein Jahr, zwei Monate oder zehn Tage kaufen. Sie hat jedes Jahr eine andere Farbe. Dieses Mal ist sie kirschrot. Zum ersten Mal kann man die Autobahn-Vignette auch digital kaufen. Das bedeutet, dass man keinen Aufkleber mehr braucht. Die Polizei kann dann über die Nummerntafel prüfen, ob man auch wirklich eine Autobahn-Vignette gekauft hat.

In Wien gab es einen Stromausfall

Am Mittwoch haben 2.000 Haushalte in Wien keinen Strom gehabt. Schuld daran waren 2 kaputte Kabel. Mehrere Straßen waren ohne Strom, auch die große Einkaufsstraße Mariahilfer Straße. Damit die Geschäfte dort wieder Strom haben, wurde der Strom aus einer anderen Leitung in die Geschäfte geleitet. Der Stromausfall dauerte mehr als 2 Stunden.

***

Ein Bub machte einen Ausflug mit dem Auto von seinem Vater

Ein Bub im Alter von 12 Jahren hat in Deutschland das Auto von seinem Vater genommen. Damit fuhr er in der Nacht durch den Ort Bad Reichenhall. Die Polizei entdeckte das Auto mit dem Buben auf einem Parkplatz von einem Supermarkt. Er konnte kaum aus dem Auto sehen. Trotzdem schaffte der Bub die 8 Kilometer von seinem Zuhause zum Parkplatz ohne Unfall. Mit ihm im Auto waren auch zwei Freunde. Der Vater machte sich in der Zwischenzeit Sorgen um den Buben und das Auto. Die Polizei konnte den Vater beruhigen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Titelbild: Zimbabwe-Schriftzug in Landesfarben (pixabay.com; public domain)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.