Die ÖVP hat die Landtags-Wahlen in Salzburg gewonnen – TopEasy (23.04.)

Salzburg Panorama (Foto: DAVID ILIFF; Lizenz: CC-BY-SA 3.0)

Nachrichten leicht verständlich vom 23.04.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Die ÖVP hat die Landtags-Wahlen in Salzburg gewonnen

Im Bundesland Salzburg ist ein neuer Landtag gewählt worden. Die Partei ÖVP hat diese Wahl deutlich gewonnen. Chef von der ÖVP in Salzburg ist der Landes-Hauptmann Wilfried Haslauer. Er war bisher der Regierungs-Chef von Salzburg und wird es bleiben. Dazu muss er aber mit einer anderen Partei zusammen arbeiten. Bisher hat die ÖVP mit der Partei Die Grünen die Landes-Regierung von Salzburg gebildet. Die Grünen haben aber bei der Wahl viele Stimmen verloren. Daher braucht die ÖVP einen neuen Regierungs-Partner. Das könnte die Partei SPÖ oder die Partei FPÖ sein.

Erklärung: Landtag

Für die Politik in ganz Österreich ist der Nationalrat im Parlament verantwortlich. Auch in den Bundesländern gibt es Parlamente. Diese nennt man Landtage. Die Politiker in den Landtagen nennt man Landtags-Abgeordnete. Die Abgeordneten beraten und beschließen im Landtag viele Gesetze, die nur für das eigene Bundesland gelten. Sie halten dort auch politische Reden. Die großen Parteien in Österreich haben in jedem Bundesland eine eigene Landes-Partei, die bei den Landtags-Wahlen mitmacht.

***

Attentäter von Paris muss für 20 Jahre ins Gefängnis

In der Stadt Paris in Frankreich hat es vor eineinhalb Jahren sehr schlimme Terror-Anschläge gegeben. Islamistische Terroristen haben damals 130 Menschen erschossen. Einer der Attentäter war wahrscheinlich der Franzose Salah Abdeslam. Nach den Terror-Anschlägen in Paris flüchtete Abdeslam in die Stadt Brüssel im Land Belgien. Dort wurde er später verhaftet. Dabei schoss er auf Polizisten und verletzte sie. Dafür wurde Abdeslam am Montag von einem Gericht verurteilt. Er muss für 20 Jahre ins Gefängnis.

Erklärung: Islamisten

Islamismus ist eine extreme Auslegung von der Religion Islam. Islamisten wollen, dass die Religion die Politik und die Gesetze bestimmt. Islamisten wollen einen islamischen Staat. Dort sollen dann alle Menschen nach ganz strengen Regeln leben. Diese Regeln bestimmen zum Beispiel, was man glauben darf und was nicht. Und auch, wer wen heiraten darf.

***

Ältere Schilling-Geldscheine gelten nicht mehr

In Österreich und vielen anderen EU-Ländern wird heute mit Euro bezahlt. Das war nicht immer so. Früher hatten alle Länder eine eigene Währung mit der man zahlen konnte. In Österreich waren das Schilling. Bis vor kurzem konnte man die alten 500-Schilling-Geldscheine mit dem Bild von Otto Wagner und die alten Tausender mit dem Bild von Erwin Schrödinger in Euros umtauschen. Fast 2 Millionen von diesen Geldscheinen wurden nicht umgetauscht. Die Umtausch-Frist ist jetzt abgelaufen und die beiden Geldscheine sind nicht mehr gültig.

***

Die Österreicher sind glücklicher als andere Menschen in der EU

Die Menschen in Österreich sind offenbar ziemlich glücklich. Sie sind sogar glücklicher als der Durchschnitt von allen Menschen in der EU. Das hat eine Umfrage ergeben, die in der ganzen EU gemacht wurde. 86 Prozent von den befragten Menschen in Österreich sagen, dass sie glücklich sind. In der ganzen EU sind es im Durchschnitt nur 83 Prozent. In Österreich glauben auch 70 Prozent, dass alle Menschen im Leben die gleichen Chancen haben. Im Durchschnitt von der ganzen EU glauben das nur 58 Prozent. 84 Prozent von den Österreichern sagen aber, dass die Einkommens-Unterschiede zu groß sind. Das heißt, dass viele Menschen sehr wenig Geld verdienen und manche Menschen sehr viel Geld verdienen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Titelbild: Salzburg Panorama (Foto: DAVID ILIFF; Lizenz: CC-BY-SA 3.0)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.