Das geänderte Gesetz zur Arbeitszeit kommt ab September – TopEasy (05.07.)

By Bwag [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons
By Bwag [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Nachrichten leicht verständlich vom 05.07.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Das geänderte Gesetz zur Arbeitszeit kommt ab September

Die österreichischen Regierungs-Parteien ÖVP und FPÖ beschließen am Donnerstag neue Regeln beim Gesetz zur Arbeitszeit. Bis jetzt hat man in Österreich 8 Stunden am Tag gearbeitet. Jetzt wollen die Parteien, dass man freiwillig bis zu 12 Stunden am Tag oder 60 Stunden pro Woche arbeiten darf. Das Gesetz soll ab September gültig sein. Gewerkschaften, die Parteien SPÖ und NEOS und viele Menschen sind gegen die Änderung von dem Gesetz.

***

Die Getreide-Ernte in Österreich wird heuer geringer ausfallen

In Österreich war es in den letzten Monaten großteils sehr viel wärmer und trockener als normalerweise. Dadurch konnte das Getreide auf den Feldern aber nicht so gut wachsen. Die Bauern rechnen daher damit, dass sie heuer weniger Getreide ernten werden als sonst. Wegen dem wärmeren Wetter ist das Getreide aber besonders früh reif. Die Haupt-Ernte soll deswegen schon Mitte Juli abgeschlossen sein. Normalerweise beginnt sie zu dieser Zeit erst.

***

2017 ist jeder Österreicher 1.439 Kilometer mit der Bahn gefahren

Die Österreicher fahren viel mit der Bahn. Im Durchschnitt ist im Vorjahr jeder Österreicher und jede Österreicherin 1.439 Kilometer mit dem Zug gefahren. In der Europäischen Union gibt es damit kein Land, in dem die Menschen mehr mit dem Zug fahren als in Österreich. Nur in der Schweiz, die nicht Mitglied von der EU ist, fahren die Menschen noch mehr Kilometer mit der Bahn als in Österreich.

***

Riesen-Schlangen-Babys im Zoo Schönbrunn

Die seltenste Riesen-Schlangen-Art auf der Welt sind Rauschuppen-Pythons. Diese Schlangen leben normalerweise nur in einem kleinen Gebiet in dem Land Australien. Jetzt gibt es von dieser Schlangen-Art 8 Babys im Zoo Schönbrunn in Wien. Das ist sehr besonders, weil es bis jetzt nur in einem Zoo in Australien Schlangen-Babys von dieser Art gab. Die Schlangen werden bis zu 2 Meter lang. Sie leben in Höhlen und auf Bäumen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.