Größte Militär-Übung in Russland hat begonnen – TopEasy (11.09.)

Nachrichten leicht verständlich vom 11.09.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Größte Militär-Übung in Russland hat begonnen

In Russland hat am Dienstag die größte Militär-Übung in der Geschichte des Landes begonnen. Das nennt man auch Manöver. An dem Manöver nehmen 300.000 Soldaten, tausende Panzer, 1.000 Flugzeuge und 80 Kriegs-Schiffe teil. Das Manöver findet ganz im Osten von Russland statt und dauert eine Woche. An dem Manöver nehmen auch Soldaten aus den Ländern China und Mongolei teil.

***

Hund biss ein Kleinkind in Wien in den Kopf

Ein Hund hat am Montagabend in Wien einem Kleinkind in den Kopf gebissen. Das Kind wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 1 Jahr alte Bub war mit seinen Großeltern spazieren. Dabei trafen sie eine Frau, die einen großen Hund – einen Rottweiler – an der Leine hatte. Der Hund riss sich plötzlich los und packte das Kind am Kopf. Das Kind erlitt dabei eine 10 Zentimeter lange Wunde am Kopf und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Hunde-Besitzerin hatte Alkohol getrunken. Der Hund wurde ihr weggenommen und ins Tierheim gebracht.

***

Über 1,5 Millionen Menschen flüchten in den USA vor Hurrikan

An der Ost-Küste der USA wird wahrscheinlich am Donnerstag ein gewaltiger Hurrikan eintreffen. Dabei werden große Schäden erwartet. Betroffen werden mehrere Gebiete der USA sein, die am Meer liegen. Über 1,5 Millionen Menschen verlassen jetzt schon ihre Wohnungen und Häuser und bringen sich vor dem Hurrikan in Sicherheit. Der Hurrikan könnte sogar der stärkste in den USA seit fast 30 Jahren werden.

Erklärung: Hurrikan

Ein Hurrikan ist eine Natur-Katastrophe, bei der es zu starkem Regen und Stürmen kommt. Durch den Regen gibt es oft auch Überschwemmungen. Andere Wörter für Hurrikan sind Taifun oder Zyklon. Anmerkung: Einen Hurrikan nennt man auch riesiger Sturm.

***

175 Politiker in Mexiko in einem Jahr ermordet

In Mexiko sind in einem Jahr 175 Politiker ermordet worden. Sie werden oft Opfer von Verbrecher-Banden. Diese Verbrecher-Banden beherrschen viele Gebiete in Mexiko. Anfang Juli haben Wahlen in Mexiko stattgefunden. Dabei gab es wieder mehr Gewalt. Erst letzte Woche wurde ein neu gewählter Bürgermeister angeschossen und lebensgefährlich verletzt. Sein Vater war im November entführt worden und ist seither verschwunden.

***

Student suchte die eine Nicole unter Hunderten

Ein Student aus Kanada hat nach einer Verabredung eine Frau mit dem Namen Nicole gesucht. Sie hat ihm nämlich eine falsche Telefon-Nummer gegeben. Er wollte sie aber gerne wiedersehen. Er kannte ihren Vornamen und er wusste, dass sie an seiner Universität lernt. Also hat er an jede Nicole der Universität eine Nachricht geschrieben. Das waren ganze 246 Nicoles. Einige der Nicoles haben sich dadurch kennengelernt und in einer Bar getroffen. Die gesuchte Nicole wurde auch gefunden. Sie will sich nun ein 2. Mal mit dem Studenten treffen.

***

Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen verlässt Ferrari

Der berühmte Auto-Rennfahrer Kimi Räikkönen verlässt das Formel-1-Team Ferrari. Der 38 Jahre alte Räikkönen fährt im nächsten Jahr für das Team mit dem Namen Sauber. Dafür wechselt der erst 20 Jahre alte Rennfahrer Charles Leclerc von Sauber zu Ferrari. Die beiden Teams tauschen also ihre Fahrer. Räikkönen ist vor 11 Jahren mit dem Ferrari Weltmeister in der Formel 1 geworden. Ferrari hat danach bis heute keine Weltmeisterschaft mehr gewonnen.

Erklärung: Formel-1-Team

In der Formel 1 fahren die besten Auto-Rennfahrer der ganzen Welt mit sehr schnellen Autos Rennen. Die Fahrer treten dabei für bestimmte Teams an. Die bekanntesten Teams sind derzeit Ferrari, Mercedes und Red Bull. Für jedes Team fahren zwei Rennfahrer. Weltmeister wird der Fahrer, der am Ende des Jahres die meisten Punkte hat.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in einfacher Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.