Bundeskanzler Sebastian Kurz traf US-Außenminister Pompeo – Top Easy (20.02.)

Sebastian Kurz, 2017 (Foto: BMEIA/Dragan Tatic/flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0) 
Sebastian Kurz, 2017 (Foto: BMEIA/Dragan Tatic/flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0) 

Nachrichten leicht verständlich vom 20.02.2019 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Bundeskanzler Sebastian Kurz traf US-Außenminister Pompeo

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz ist zurzeit auf Besuch in den USA. Am Dienstagabend traf er US-Außenminister Mike Pompeo. Bei dem Treffen sprachen Kurz und Pompeo die Situation im Nahen Osten und in Korea. Sie sprachen auch über Themen wie zum Beispiel die Klima-Politik, wo die USA und die EU unterschiedliche Meinungen haben. Kurz soll auch US-Präsident Donald Trump treffen. Mit Trump möchte Kurz darüber sprechen, wie man die Handels-Beziehungen zwischen den USA und der EU verbessern kann.

Erklärung: Naher Osten

Zum Nahen Osten gehören Länder wie zum Beispiel Israel, Palästina, Ägypten, Jordanien oder Syrien. Im Nahen Osten gibt es schon seit langem immer wieder Kriege.

Erklärung: Klima-Wandel

Auf der Erde wird es immer wärmer. Das nennt man Erd-Erwärmung oder Klima-Wandel. Durch den Klima-Wandel verändern sich die Temperaturen auf der Erde anders, als die Natur es verkraftet. Schon wenige Grad mehr können schwere Folgen haben. Weil das Eis vom Nordpol und Südpol schmilzt kann deshalb das Meer ansteigen. Deshalb können zum Beispiel flache Inseln vom Meer überschwemmt werden.

***

Bub seilte sich bei Hausbrand aus Obergeschoß ab

In Niederösterreich ist am Dienstag in der Nacht in einem Familienhaus ein Brand ausgebrochen. Ein 10 Jahre alter Bub seilte sich mit Leintüchern aus dem Obergeschoß ab und brachte sich in Sicherheit. Die Feuerwehr rettete die Mutter des Buben und seinen 8 Jahre alten Bruder. Die Feuerwehr suchte auch nach den Haustieren der Familie. Eine Katze konnte lebend gerettet werden, 2 Katzen und ein Hund starben aber. Man weiß noch nicht, warum es in dem Haus gebrannt hat.

***

Polizisten retteten jungen Mann aus Auto unter Wasser

In Oberösterreich ist am Mittwoch in der Früh ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Auto von der glatten Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich und fiel in einen Bach. Das Auto lag auf dem Dach, und immer mehr Wasser drang ins Auto ein. Der junge Mann konnte sich nicht aus dem Auto befreien und rief mit seinem Handy die Polizei zu Hilfe. Als die Polizisten ankamen, schlugen sie eine Seitenscheibe ein und retteten den Mann aus dem Auto. Der Mann war kaum verletzt. Er wurde aber zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht.

***

In Seefeld in Tirol beginnt die nordische Ski-WM

Am Mittwochabend beginnt die nordische Ski-WM. Sie findet von 20. Februar bis 3. März in Seefeld in Tirol statt. Für Österreich nehmen 26 Sportler daran teil. Sie werden zum Beispiel in den Bewerben Ski-Springen und Ski-Langlauf antreten. Der erste Bewerb ist am Donnerstag der Langlauf-Sprint. Insgesamt gibt es bei der nordischen Ski-WM 22 Bewerbe. 700 Sportler aus 61 verschiedenen Ländern werden in Seefeld erwartet.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.