In der Geiselhaft des Virus

100 Worte zum Sonntag von Michael Wögerer

Viele zeigen sich empört vom Video des Außenministeriums, das die möglichen Auswirkungen einer Atombombe auf Wien drastisch darstellt. Es sei „jetzt nicht an der Zeit mit Atombomben Angst zu schüren“, kritisiert Bürgermeister Michael Ludwig. Die Bevölkerung sei ohnehin schon traumatisiert, da braucht´s jetzt nicht auch noch sowas!

Das macht deutlich, wie sehr wir uns in der Geiselhaft eines Virus befinden. In Zeiten der Pandemie, müssen alle anderen Themen zurückweichen und sich alles Corona unterordnen. Das ist kurzsichtig, denn gerade jetzt wäre es an der Zeit dem Overkill auf allen Ebenen ein Ende zu setzen, wie auch dieses Video deutlich zeigt:

Titelbild: screenshot/youtu.be

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.