Kraut & Rüben

100 Worte zum Sonntag von Michael Wögerer

Kürzlich haben wir unsere Leser_innen zum Projekt Unsere Zeitung befragt. Neben vielen positiven Rückmeldungen gab es dabei auch ein paar kritische Stimmen, die sich folgendermaßen zusammenfassen lassen: Der UZ fehlt der „rote Faden“, da schreibt jede/r was er/sie will, von Kraut & Rüben.

Meine Antwort darauf: Stimmt! Unsere Zeitung war nie als linkes Kampfmagazin konzipiert. Die unterschiedlichen Interessen der Menschen (von Politik über Kultur bis Sport) sollen sich auch in unserem Blatt wiederfinden. Ein progressives, demokratisches, buntes Zeitungsprojekt eben, mit Ecken und Kanten.

Mein Lieblingsfeedback: „Es stört mich, dass ihr noch keine größere Zeitung seid. Ihr hättet es euch verdient!“

Titelbild von Nadine Primeau on Unsplash

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.