Zwischen Tanzlust und Todesangst

Ein Buch über Menschen im Ausnahmezustand und die Sehnsucht nach Normalität.
– Sonntag ist Büchertag

Walzer in Zeiten der Cholera - Eine Seuche verändert die Welt
Im Onlineshop unter www.besserewelt.at entdecken.

Wien, 1873: Die Stadt feiert die Weltausstellung, während sich über Galizien und Ungarn die Cholera nähert. Ein Bergsteiger und ein Schmetterlingssammler wollen Wien mit reinstem Quellwasser vor der Epidemie schützen und die Alpen anzapfen. Sie treffen auf massiven Widerstand, ihr Projekt sei größenwahnsinnig und überflüssig. Doch dann sterben die ersten Gäste …

Der 1873 entbrannte Streit ähnelt den Ereignissen der Gegenwart, selbst die Kampagnenschlagwörter sind die gleichen. Spannend und verblüffend aktuell erzählt Alexander Bartl, wie Seuchen die Gesellschaft verändern.

Über den Autor

Alexander Bartl arbeitet als Textchef beim Nachrichtenmagazin FOCUS. Geboren 1976 in Wien, absolvierte er dort neben dem Gymnasium eine Ausbildung an der Ballettschule der Wiener Staatsoper, wo er zwar klassische Musik zu schätzen lernte, nicht aber die körperlichen Strapazen des Jobs. Deshalb entschied er sich danach lieber für ein Studium der Film-, Theaterwissenschaft und Publizistik in Mainz und Edinburgh. Als Journalist schrieb er für die Frankfurter Allgemeine, für das österreichische Nachrichtenmagazin Profil und die ELLE sowie für Design- und Architekturmagazine. Alexander Bartl lebt und schreibt in Berlin.

„Walzer in Zeiten der Cholera“ ist bedrückend aktuell. Alexander Bartls historisches Werk ist spannend aufbereitet und gibt Hoffnung.
Imogena Doderer, ORF, 27.09.2021

Sie möchten regelmäßig mehr solcher Buchtipps?

Dann abonnieren Sie doch unseren wöchentlichen Newsletter „Buch der Woche“ und erhalten Sie vielfältige Buchtipps zu Themen wie Globalisierung, Politik, Kapitalismus und vielem mehr.
Zur Newsletter-Anmeldung: www.oegbverlag.at/newsletter

 

Ein Beitrag in Kooperation mit dem ÖGB-Verlag und www.besserewelt.at

 

(Titelbild Hintergrund: powerofforever on canva.com)

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.